Finde hier mit Stuzubi den für dich passenden Ausbildungsplatz oder Studiengang.

B.Sc. (Integrative Gesundheitsförderung) (m/w/d)

Hochschule Coburg

Anbieter

Coburg

Standort

Fachabitur (Fachhochschulreife)

Voraussetzung (mind.)

Deine Eignung?

Welche Stelle passt am besten zu dir?

Finde mit unserem Orientierungstest heraus, welche Stelle am besten zu dir passt!
Kostenlos und in weniger als 5 Minuten.

Wissenschaftlich
Sozial
Unternehmerisch

Profil der Stelle

Bewerbungsschluss

Antrittsdatum

Beschreibung

Profil des Studiengangs


Der Studiengang Integrative Gesundheitsförderung bereitet die Studierenden auf eine Vielzahl von Berufsfeldern im Bereich der Gesundheitswissenschaften und Gesundheitsförderung vor. Die Gesundheitsförderung will sowohl die gesundheitlichen Ressourcen und Kompetenzen der Menschen stärken, als auch die gesellschaftlichen-politischen Rahmenbedingungen dafür schaffen. Im Fokus steht die Frage, wie Gesundheit hergestellt, wiedererlangt, aufrechterhalten und gesteigert werden kann.


Die Integrative Gesundheitsförderung vermittelt den Studierenden aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und etablierte praktische Elemente der Gesundheitsförderung. Die Studierenden lernen Methoden der angewandten Gesundheitsförderung in den Bereichen Prävention, Kuration und Rehabilitation, in verschiedenen Lebenswelten (z.B. Arbeitsplatz, Kommune, Hochschule) sowie in Freizeit und Tourismus kennen.


Jetzt bewerben

09561317247

Über den Anbieter

Coburg

Friedrich-Streib-Straße 2

96450 Coburg

Deutschland

Interdisziplinär, individuell und weltoffen: Durch diese Merkmale zeichnet sich die Hochschule Coburg besonders aus. Die Hochschule für angewandte Wissenschaften ist mit ihren rund 5.000 Studierenden Wegweiserin und Zukunftsbotschafterin, weil sie sich auf Zukunftskompetenzen in Studium und Lehre ausrichtet und den Blick über den Tellerrand ermöglicht. Zukunftsthemen werden in Lehre, Forschung und Transfer aufgegriffen. Anwendungsbezug und wissenschaftliche Exzellenz gehen Hand in Hand. Als Impulsgeberin für soziale, ökologische und wirtschaftliche Innovationen prägt die Hochschule Coburg die Region und ist Herz und Seele des Innovationsdreiecks Coburg – Kronach – Lichtenfels.