Finde hier mit Stuzubi den für dich passenden Ausbildungsplatz oder Studiengang.

B.A. (Public Administration) (m/w/d)

Landkreis Harburg

Anbieter

Winsen (Luhe)

Standort

Fachabitur (Fachhochschulreife)

Voraussetzung (mind.)

Deine Eignung?
Verwaltend
Unternehmerisch
Sozial

Profil der Stelle

01.08. eines jeden Jahres

Antrittsdatum

Beschreibung


Einstellungsvoraussetzungen

Für den Studiengang Bachelor of Arts benötigst du die Hochschulzugangsberechtigung. Dies ist zum Beispiel das Abitur oder die Fachhochschulreife. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten und einer Berufserfahrung von mindestens drei Jahren bist du ebenfalls berechtigt das duale Studium zu absolvieren.

Weiterhin musst du Deutsche oder Deutscher im Sinne des Artikels 116 des Grundgesetzes sein oder die Staatsangehörigkeit

a) eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder

b) eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder

c) eines Drittstaates, dem Deutschland und die Europäische Union vertraglich einen entsprechenden Anspruch auf Anerkennung von Berufsqualifikationen eingeräumt haben, besitzen.

Schließlich darfst du das 40. Lebensjahr, als schwerbehinderter Mensch das 45. Lebensjahr, noch nicht vollendet haben.

Darüber hinaus wünschen wir uns

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an rechtlichen Fragestellungen

Beginn des Studiums

Das dreijährige, finanzierte Studium beginnt jeweils am 01. August eines jeden Jahres.

Dauer und Ablauf des Studiums

Das Studium gliedert sich in zwei Abschnitte:

- theoretisches Fachstudium an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen (HSVN) in Hannover (insgesamt 24 Monate)

- berufspraktische Studienzeit in verschiedenen Abteilungen, Betrieben und Stabsstellen der Kreisverwaltung z.B. Ordnung und Zivilschutz, Bauen, Soziale Leistungen, Jugend und Familie (insgesamt 12 Monate). 

In den praktischen Studienzeiten lernst du schon einmal deine theoretischen Fachkenntnisse in der Praxis einzusetzen. Darüber hinaus ist in jeder Praxisphase (P-Zeit) eine Prüfungsleistung von dir zu erbringen. Das Bestehen dieser Prüfungsleistungen ist zwingende Voraussetzung für eine erfolgreiche Fortsetzung des Studiums:

Prüfungsleistung während der P I - Zeit

  • Führen eines Praxisbegleitbuches

Prüfungsleistung während der P II - Zeit

  • Fertigen eines Erstbescheides

Prüfungsleistung während der P III - Zeit

  • Präsentation und einer sich anschließenden mündlichen Prüfung von etwa 15 Minuten Dauer

Alle näheren Informationen und Hinweise zu den Prüfungsleistungen findest du im Internet unter www.nsi-hsvn.de unter der Rubrik Praxisbüro.

Die Kommunale Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen bietet zwei Bachelor-Studiengänge an:

- Allgemeine Verwaltung (Public Administration) und

- Verwaltungsbetriebswirtschaft (Public Management).

Im Studiengang „Allgemeine Verwaltung" liegt der Schwerpunkt der Studieninhalte in der Vermittlung rechtswissenschaftlicher Fähigkeiten.

Der Studiengang „Verwaltungsbetriebswirtschaft" enthält dagegen einen höheren Anteil wirtschaftswissenschaftlicher Inhalte mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen.

Die beiden Studiengänge bestehen aus insgesamt neun Trimestern. Das erste Studienjahr umfasst das für beide Studiengänge identische Grundstudium. Das zweite und dritte Studienjahr bilden das Hauptstudium. Die Wahl des Studienganges erfolgt spätestens zum Ende des zweiten Trimesters. Dabei kannst du den Studiengang auswählen, der deinen Interessen und Fähigkeiten am besten entspricht. Eine Vorgabe unsererseits erfolgt nicht.

Übersicht Trimester © Landkreis Harburg

Beide Studiengänge sind modular aufgebaut. Thematisch und zeitlich abgerundet sind die Module in sich abgeschlossene Studieneinheiten, die zu einer auf das jeweilige Studienziel bezogenen Teilqualifikation führen.

Studium Module © Landkreis Harburg

Externes Praktikum (Fremdausbildung)

Mindestens einen Abschnitt der Praxiszeiten (mindestens zwei und höchstens drei Monate) sollst du außerhalb unserer Kreisverwaltung ableisten. Dieses externe Praktikum soll dazu dienen, dir den sog. "Blick über den Tellerrand" zu eröffnen und dir Erfahrungen und Erkenntnisse zu ermöglichen, die über unsere Kreisverwaltung hinausgehen. Von Anderen lernen und dieses Wissen in die eigene Arbeit zu integrieren, ist das angestrebte Ziel. Das externe Praktikum soll während der P II - oder P III - Zeit absolviert werden. Wichtig ist, dass du dich rechtzeitig um einen solchen Praktikumsplatz kümmerst bzw. bewirbst. Es besteht die Möglichkeit dieses Praktikum im Ausland zu absolvieren.

Vergütung während des Studiums

Das Studium leistest du im Beamtenverhältnis auf Widerruf ab. Du erhältst keinen Arbeitsvertrag, sondern eine Ernennungsurkunde. Während der gesamten Studienzeit werden dir monatliche Anwärterbezüge in Höhe von zurzeit 1.269,74 € gezahlt. Die Kosten für das Studium übernimmt der Landkreis Harburg.

Solltest du bereits in einer eigenen Wohnung leben, erhältst du während des theoretischen Fachstudiums in Hannover Trennungstagegeld sowie einen Mietzuschuss für die Unterkunft in Hannover von 75 % bei einem Höchstsatz von 350 Euro. Der monatliche Mietzuschuss beträgt somit höchstens 262,50 Euro.

Ablauf des Bewerbungsverfahrens

Wir suchen jedes Jahr neue Studierende für das duale Studium Bachelor of Arts.

Die Bewerbungsfrist beginnt jeweils nach den niedersächsischen Sommerferien und endet am 30. September. In diesem Zeitraum kannst du dich über unser Onlinebewerbungsportal bewerben. Deine aussagekräftige Bewerbung sollte dein persönliches Anschreiben, deinen Lebenslauf sowie deine relevanten Zeugnisse enthalten. Bitte verwende beim Hochladen deiner Dokumente vorzugsweise pdf-Dateien.

Nachdem du dich in unserem Onlinebewerbungsportal eingepflegt hast, wirst du eine Eingangsbestätigung per Email von uns erhalten. Mit dieser Email erhältst du gleichzeitig einen Link zu unserem Onlineeignungstest. Bitte führe diesen Test bis zum 6. Oktober durch, um am weiteren Auswahlverfahren teilnehmen zu können. Solltest du den Eignungstest erfolgreich bestehen, folgt als nächster Schritt eventuell die Einladung zu einem mündlichen Test (dieser beinhaltet Diskussionsrunden mit anderen Bewerberinnen und Bewerbern sowie Gruppenarbeiten) oder direkt eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch, das einen Motivationsvortrag von dir beinhalten wird.

Du kannst dich gerne jederzeit telefonisch oder per Email über den aktuellen Stand des Bewerbungsverfahrens erkundigen.

Ergänzende Information

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird dir der akademische Grad Bachelor of Arts und bei befriedigendem Studienabschluss zugleich die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1.Einstiegsamt verliehen. Deine Einsatzmöglichkeiten entsprechen dann dem gesamten Aufgabenspektrum der öffentlichen Verwaltung, insbesondere der Kommunen in Niedersachsen.

Zum Schluss wollen wir dir noch acht Gründe vorstellen, die für das duale Studium beim Landkreis Harburg sprechen:

  1. interessantes und abwechslungsreiches Studium
  2. sehr gute Übernahmechancen nach dem Studium
  3. flexible Arbeitszeiten
  4. Die Kosten für das Studium werden von uns getragen
  5. Berufung in das Beamtenverhältnis
  6. vielseitiger Einsatz innerhalb der Kreisverwaltung in verschiedenen Abteilungen, Betrieben und Stabsstellen
  7. Bereitstellung eines Laptops während des Studiums
  8. attraktive Sozialleistungen z.B. HVV-ProfiTicket

Über den Anbieter

Winsen (Luhe)

Schloßpl. 6

21423 Winsen (Luhe)

Deutschland

Duales Studium beim Landkreis Harburg in Winsen (Luhe)

Du suchst ein abwechslungsreiches und zukunftsorientiertes Studium im öffentlichen Dienst? Dann bewirb dich für ein duales Studium beim Landkreis Harburg!

Der Landkreis Harburg sucht zum 1. August 2023 engagierte Bewerberinnen und Bewerber für den dualen Studiengang


Public Administration / Public Management – Bachelor of Arts (m/w/d)

Ausbildungsablauf:

·         Das Studium gliedert sich in zwei Abschnitte:

o    theoretisches Fachstudium an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen (HSVN) in Hannover (insgesamt 24 Monate).

o    berufspraktische Studienzeit in verschiedenen Abteilungen, Betrieben und Stabsstellen der Kreisverwaltung z.B. Ordnung und Zivilschutz, Bauen, Soziale Leistungen, Jugend und Familie (insgesamt 12 Monate). 

·         Im Studiengang „Allgemeine Verwaltung" liegt der Schwerpunkt der Studieninhalte in der Vermittlung rechtswissenschaftlicher Fähigkeiten.

·         Der Studiengang „Verwaltungsbetriebswirtschaft" enthält dagegen einen höheren Anteil wirtschaftswissenschaftlicher Inhalte mit dem Schwerpunkt Betriebswirt-schaftslehre/Rechnungswesen.

Wir erwarten von dir:

·         Eine erfolgreich abgeschlossene Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten und mindestens dreijährige Berufserfahrung

·         Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder Deutscher im Sinne des Artikels 116 des Grundgesetzes oder

·         Besitz der Staatsangehörigkeit

    • eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder
    • eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder
    • eines Drittstaates, dem Deutschland und die Europäische Union vertraglich einen entsprechenden Anspruch auf Anerkennung von Berufsqualifikationen eingeräumt haben.

·         Das 40. Lebensjahr, als schwerbehinderter Mensch das 45. Lebensjahr, darf noch nicht vollendet sein.

Wir bieten dir:

·         ein dreijähriges, finanziertes Studium

·         Einstellung als Kreisinspektor-Anwärterin bzw. Kreisinspektor-Anwärter im Beamtenverhältnis

·         berufspraktische Studienzeiten in den verschiedenen Fachbereichen der Kreisverwaltung

·         einen spannenden und sicheren Studienplatz mit fachlich anspruchsvollen Aufgaben und viel Eigenverantwortung

·         eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und eine moderne IT-Infrastruktur 

·         flexible Arbeitszeiten

·         Bereitstellung eines Laptops während des Studiums

·         Schulungs-, Gesundheits- und Sportangebote

·         attraktive Sozialleistungen, z.B. Vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Altersvorsorge

·         einen umweltfreundlichen Mobilitätsrabatt in Form des HVV-ProfiTickets

·         vergünstigte Mittagsangebote im Restaurant „Brasserie am Schloss“

·         kostenlose Parkmöglichkeiten

Informationen über den genauen Studienverlauf und die Einstellungsvoraussetzungen findest du unter www.landkreis-harburg.de/ausbildung.

Bei gleicher Qualifikation werden Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Der Landkreis Harburg verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Männern werden daher ausdrücklich begrüßt.

Für Fragen und Auskünfte stehen dir Frau Grieb (Tel.-Nr. 04171/693-1192) oder Frau Listing (04171/693-221) in der Personalabteilung zur Verfügung.

Du hast Interesse? Dann bewirb dich bis zum 30. September 2022 über das Online-Bewerberportal auf unserer Internetseite. Deine aussagekräftige Bewerbung sollte ein persönliches Anschreiben, einen Lebenslauf sowie deine relevanten Zeugnisse enthalten.

Landkreis Harburg
Der Landrat
-Abteilung Personal-
Postfach 1440
21414 Winsen
www.landkreis-harburg.de

 

 

 

 

 

Ausbildung beim Landkreis Harburg in Winsen (Luhe)

Du suchst eine abwechslungsreiche und zukunftsorientierte Ausbildung im öffentlichen Dienst? Du bist motiviert und teamfähig?

Dann bewirb Dich für eine Ausbildung beim Landkreis Harburg!

Der Landkreis Harburg sucht zum 1. August 2023 engagierte Bewerberinnen und Bewerber für die Berufsausbildung zur/zum

Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

Wir bieten Dir:

·         gute Übernahmechancen und einen sicheren Arbeitsplatz mit vielseitigen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

·         interessante und abwechslungsreiche Ausbildungsabschnitte mit fachlich anspruchsvollen Aufgaben und viel Eigenverantwortung

·         eine kollegiale Arbeitsatmosphäre mit bis zu 20 Auszubildenden und Studierenden pro Ausbildungsjahr und erlebnisreichen Azubi-Tagen

·         interner Unterricht als optimale Prüfungsvorbereitung

·         eine moderne IT-Infrastruktur und flexible Arbeitszeiten

·         einen Lernmittelzuschuss

·         Schulungs-, Gesundheits- und Sportangebote

·         attraktive Sozialleistungen, z.B. Jahressonderzahlung, Vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Altersvorsorge

·         einen umweltfreundlichen Mobilitätsrabatt in Form des HVV– Profi Tickets

·         kostenlose Parkmöglichkeiten

Informationen über den genauen Ausbildungsverlauf und die Einstellungsvoraussetzungen findest Du unter www.landkreis-harburg.de/ausbildung.

Bei gleicher Qualifikation werden Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Der Landkreis Harburg verfolgt die Ziele der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Männern werden daher ausdrücklich begrüßt.

Solltest Du noch Fragen haben, kannst Du dich gerne an Frau Grieb (Tel.-Nr. 04171/693-1192) oder Frau Listing (Tel.-Nr. 04171/693-221) in der Personalabteilung wenden.

Du bist interessiert? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung. Bitte bewirb Dich bis zum 30. September 2022 über das Online-Bewerberportal auf unserer Internetseite. Deine aussagekräftige Bewerbung sollte Dein persönliches Anschreiben, Deinen Lebenslauf sowie Deine relevanten Zeugnisse enthalten.

 

Landkreis Harburg
Der Landrat
-Abteilung Personal-
Postfach 1440
21414 Winsen
www.landkreis-harburg.de