Finde hier mit Stuzubi den für dich passenden Ausbildungsplatz oder Studiengang.

Fachinformatiker/in - Systemintegration (m/w/d)

Informationstechnikzentrum Bund (ITZ Bund)

Anbieter

Ilmenau

Standort

Mittlere Reife (Mittlerer Schulabschluss)

Voraussetzung (mind.)

Deine Eignung?

Welche Stelle passt am besten zu dir?

Finde mit unserem Orientierungstest heraus, welche Stelle am besten zu dir passt!
Kostenlos und in weniger als 5 Minuten.

Verwaltend
Praktisch
Wissenschaftlich

Profil der Stelle

04.09.2022

Bewerbungsschluss

01.09.2023

Antrittsdatum

Beschreibung

Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) bietet:

2 Ausbildungsplätze zur Fachinformatikerin bzw. zum Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration zum 01.September 2023 am Dienstsitz Köln

Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 4.000 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit.

Referenzcode: FI-KÖ23

Dienstsitze: Köln

Aufgaben

Bei der dreijährigen dualen Ausbildung zum/r Fachinformatiker/-in wechselt Ihre praktische Ausbildung am Arbeitsplatz mit dem wöchentlichen Besuch des Georg-Simon-Ohm-Berufskollegs in Köln (1-2 Tage pro Woche).

Während der Berufsschulphasen werden Kenntnisse in berufsspezifischen Lernfeldern, z.B. einfache IT-Systeme, Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen und in  allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch als auch Wirtschafts- und Sozialkunde erworben.

In den Praxisphasen wird das theoretische Wissen angewandt und vertieft. Die Praxisphasen können auch außerhalb von Köln, bspw. Bonn, stattfinden. Während Ihrer Ausbildung werden Sie in sicherheitssensiblen Referaten des ITZBund eingesetzt. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu. Diese wird durch das ITZBund bei Einstellung eingeleitet.

Anforderungen

  • guter Schulabschluss mindestens der mittleren Reife
  • gute schulische Noten, insbesondere in Mathematik, Deutsch und (wenn belegt) Informatik
  • sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mind. entsprechend Sprachniveau B2)
  • technisches Interesse und logisches Denkvermögen
  • sicherer Umgang mit dem PC
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • freundliches und offenes Auftreten
  • keine Vorstrafen, geordnete wirtschaftliche Verhältnisse

Wir bieten

  • eine zukunftssichere dreijährige duale Ausbildung
  • spannende Praxisphasen mit einer hohen Praxisorientierung
  • intensive Ausbildungsbetreuung durch kleine Ausbildungsteams
  • schnelle Integration in die Arbeitsabläufe
  • gute Übernahme- und Entwicklungschancen
  • Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeitmodellen
  • modernste Technik und innovative Technologien


Für die Dauer der Ausbildung schließt das ITZBund mit Ihnen einen Ausbildungsvertrag. Das Ausbildungsverhältnis wird nach den einschlägigen Ausbildungstarifverträgen des Bundes (TVAöD-AT und BT-BBiG) ausgestaltet.

Danach erhalten Sie ein monatliches Ausbildungsentgelt

im ersten Ausbildungsjahr:  1.068,26 €

im zweiten Ausbildungsjahr: 1.118,20 €

im dritten Ausbildungsjahr:  1.164,02 €

Vermögenswirksame Leistungen in monatlicher Höhe von 13,29 € und der jährliche Lernmittelzuschuss in Höhe von 50,00 € sowie eine Jahressonderzahlung werden zusätzlich gewährt. Bereits während Ihrer Ausbildung werden Sie bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) zusatzversichert, so dass bereits mit Ausbildungsbeginn der Grundstein für eine künftige Zusatzversorgung gelegt wird.

Abschluss

Nach erfolgreicher Ausbildung besitzen Sie den Abschluss im staatlich anerkannten Ausbildungsberuf Fachinformatikerin der Fachrichtung Systemintegration bzw. Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen im pdf-Format bei:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • aktuelle Zeugnisse
  • ggf. Nachweis der Schwerbehinderung/Gleichstellung

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 04.September 2022 über unser Online-Bewerbungssystem. Sie können hierzu den Button „Jetzt bewerben!“ in unserem Bewerbungsportal nutzen. Dieser erscheint nach Öffnen des folgenden Links:

http://bpaq.de/ITZ-FI_K2023


Wie geht es dann weiter?

Wenn Sie entsprechend den von Ihnen eingereichten Unterlagen zu den geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern gehören, werden Sie zu unserem Auswahlverfahren eingeladen, das sich aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil zusammensetzt. Das schriftliche Auswahlverfahren findet voraussichtlich in der 38. und 39. KW 2022 statt, das mündliche Auswahlverfahren voraussichtlich in der 46. KW 2022.

Das ITZBund unterstützt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt deshalb besonders Bewerbungen von Frauen. Bewerbungen von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten Menschen sind uns willkommen, von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Im Falle gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes, schwerbehinderte Menschen und diesen gleichgestellte Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Haben Sie Fragen zu dieser Stellenausschreibung?

Bei Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch an Frau Seifert (Tel.: 022899/680-9706) bzw. Frau Anders (Tel.: 022899/680-9502) oder per E-Mail an Ausbildung@itzbund.de.

Benötigte Bewerbungsunterlagen

• Lebenslauf

• aktuelle Zeugnisse

• ggf. Nachweis der Schwerbehinderung

Über den Anbieter

Ilmenau

Am Ehrenberg 8

98693 Ilmenau

Deutschland

Dieser Anbieter hat leider keine weiteren Informationen hinterlegt.