Finde hier mit Stuzubi den für dich passenden Ausbildungsplatz oder Studiengang.

B.A. (Film) (m/w/d)

ifs internationale filmschule köln

Anbieter

Köln

Standort

Fachabitur (Fachhochschulreife)

Voraussetzung (mind.)

Deine Eignung?

Welche Stelle passt am besten zu dir?

Finde mit unserem Orientierungstest heraus, welche Stelle am besten zu dir passt!
Kostenlos und in weniger als 5 Minuten.

Kreativ
Sozial
Wissenschaftlich

Profil der Stelle

Frühjahr 2023

Bewerbungsschluss

Wintersemester 2023/2024

Antrittsdatum

Beschreibung

Das Erzählen und die Fähigkeit, im Team zu arbeiten – dies steht im Mittelpunkt des Filmstudiums an der ifs. Der Bachelorstudiengang Film konzentriert sich auf die Ver­mittlung künstlerischer, wissenschaftlicher und handwerklicher Grundlagen für das professionelle Filmemachen. In der Lehre wird vermittelt, was Film ausmacht: ein Verständnis für Stoffe, Dramaturgien, künstlerische Gestaltung und Produktionsstrategien. In der Entwicklung von Ideen und Stoffen zu Drehbüchern sowie in der Realisierung von Filmprojekten finden die erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten ihre kreative Anwendung – in interdis­ziplinärer Teamarbeit.

Der Studiengang startet alle zwei Jahre zum Wintersemester.

Schwerpunkte:

Drehbuch
Regie
Kreativ Produzieren
Kamera
Editing Bild & Ton
VFX & Animation
Szenenbild


Dauer: 7 Semester
Studienbeginn:
Wintersemester 2023/2024
Bewerbungsphase: ab Sommer 2022 bis Frühjahr 2023
BA-Zulassungsvoraussetzung: Allgemeine Fachhochschul- oder Hochschulreife; das Bewerbungsverfahren besteht aus einer Online-Bewerbung mit Bewerbungsaufgaben und einer Aufnahmeprüfung vor Ort.


Benötigte Bewerbungsunterlagen


Aus den eingegangenen Online-Bewerbungen werden Kandidat*innen ausgewählt und zu einer Aufnahmeprüfung in die ifs eingeladen. Bewerber*innen müssen im Rahmen dieses zweistufigen Verfahrens ihre künstlerische Eignung in Bezug auf den Bachelorstudiengang Film und den angestrebten Fachschwerpunkt nachweisen.

Formale Zugangsvoraussetzungen:
– Allgemeine Fachhochschul- oder Hochschulreif
– Bei fehlender Fachhochschul- oder Hochschulreife und besonderer künstlerischer Eignung muss die erforderliche allgemeine Qualifikation in einem gesonderten Verfahren festgestellt werden.
– Sehr gute deutsche Sprachkenntnisse: Zum Zeitpunkt der Bewerbung müssen internationale Studieninteressierte mindestens das Sprachniveau B2 vorweisen. Bei Zusage eines Studienplatzes müssen die Studierenden eine DSH-2-Prüfung (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) erfolgreich bis zum Studienstart abschließen.
– Gute englische Sprachkenntnisse
Nur für den Fachschwerpunkt Kamera: Hier sind einschlägige Praktika mit einem zeitlichen Umfang von insgesamt 3 Monaten Voraussetzung. Als Bestandteil der Praktikumserfahrung ist eine mindestens 4-wöchige Set-Praktikumszeit wünschenswert, vorzugsweise im Kamera-, Licht- oder Grip-Department. Nachweise über abgeschlossene Praktika müssen spätestens zum Studienbeginn vorliegen. Mögliche Praktikumsgeber sind etwa Produktionsfirmen, Filmgeräteverleiher, Postproduktionshäuser oder Kopierwerke. Auch an der ifs können gegebenenfalls Praktika an Filmsets studentischer Filmprojekte absolviert werden. Eine abgeschlossene Ausbildung oder ein Studium in fachlich verwandten Bereichen können die Praktikumserfahrung ersetzen (z. B.: Ausbildung zum*zur Mediengestalter*in Bild/Ton, Fotograf*in etc.). Eine professionelle Tätigkeit als Kameraassistent*in oder Materialassistent*in ersetzt ebenfalls die Praktika.
Nur für den Fachschwerpunkt Szenenbild: Hier sind Praktika in einer Szenen- oder Bühnenbildabteilung mit einem zeitlichen Umfang von insgesamt 3 Monaten Voraussetzung. Nachweise über abgeschlossene Praktika müssen nach Absprache mit dem Fachbereich spätestens zum Studienbeginn vorliegen. Auch an der ifs können gegebenenfalls Praktika im Art Department oder an Filmsets studentischer Filmprojekte absolviert werden. Eine abgeschlossene Ausbildung oder ein Studium in fachlich verwandten Bereichen können unter Umständen die Praktikumserfahrung ersetzen (z. B.: Mediengestalter*in, Gestaltungstechnische*r Assistent*in, Architekt*in etc.).


Jetzt bewerben

0221-920188-0

Über den Anbieter

Köln

Schanzenstraße 28

51063 Köln

Deutschland

BACHELORSTUDIENGANG FILM
Drehbuch / Regie / Kreativ Produzieren / Kamera / Editing Bild & Ton / VFX & Animation / Szenenbild

Das Erzählen und die Fähigkeit, im Team zu arbeiten – dies steht im Mittelpunkt des Filmstudiums an der ifs. Der Bachelorstudiengang Film konzentriert sich auf die Vermittlung künstlerischer, wissenschaftlicher und handwerklicher Grundlagen für das professionelle Filmemachen. In der Lehre wird vermittelt, was Film ausmacht: ein Verständnis für Stoffe, Dramaturgien, ästhetische Gestaltung und Produktionsstrategien. In der Entwicklung von Ideen und Stoffen zu Drehbüchern sowie in der Realisierung von Filmprojekten finden die erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten ihre kreative Anwendung – in interdisziplinärer Teamarbeit.
Im Rahmen des Bachelorstudiengangs Film können die folgenden Fachschwerpunkte studiert werden: Drehbuch, Regie, Kreativ Produzieren, Kamera, Editing Bild & Ton, VFX & Animation oder Szenenbild.
Pro Fachschwerpunkt werden max. 10 Studierende aufgenommen.
Mit der zunehmenden Spezialisierung auf den gewählten Fachschwerpunkt im Verlauf des Studiums werden auch die filmischen Erzählungen und ihre medialen Umsetzungen komplexer und anspruchsvoller – u. a. mit dem Ziel, die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln und eine individuelle künstlerische Haltung und Stimme zu finden.

Curriculum
Das 7-semestrige Bachelorstudium ist modularisiert und setzt sich zusammen aus:
– Fachmodulen, in denen das künstlerische und fachliche Know-how für den angestrebten Beruf vermittelt wird,
– Projektmodulen, in denen sowohl eigenständig als auch in interdisziplinärer Zusammenarbeit Projekte von der Idee bis zum fertigen Drehbuch oder Film realisiert werden,
– medienwissenschaftlichen Modulen für die Vermittlung film- und medienwissenschaftlicher Kenntnisse,
– und Schlüsselqualifikationen, in denen soziale Kompetenzen erworben werden.