Finde hier mit Stuzubi den für dich passenden Ausbildungsplatz oder Studiengang.

Fachinformatiker/in - Systemintegration (m/w/d)

Bundesnetzagentur, Bonn

Anbieter

Bonn

Standort

Hauptschulabschluss (qualifiziert/erweitert)

Voraussetzung (mind.)

Deine Eignung?

Welche Stelle passt am besten zu dir?

Finde mit unserem Orientierungstest heraus, welche Stelle am besten zu dir passt!
Kostenlos und in weniger als 5 Minuten.

Verwaltend
Praktisch
Wissenschaftlich

Profil der Stelle

15.10.2022

Bewerbungsschluss

01.09.2023

Antrittsdatum

Beschreibung

Ohne Netz geht nix. Bundesnetzagentur.

Wir suchen zum 01.09.2023 am Standort Saarbrücken mehrere Auszubildende für den Beruf

Fachinformatikerin / Fachinformatiker

der Fachrichtung Systemintegration (m/w/d)


Informationen zur Ausbildung

Die Tätigkeit einer Fachinformatikerin / eines Fachinformatikers (m/w/d) umfasst vielseitige, interessante und verantwortungs-
volle Aufgaben. Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration beschäftigten sich mit der Netzwerk- und Systemadministration, der Analyse von Störquellen und der Behebung von Problemen. Sie führen Systemtests durch, kümmern sich um die technische Wartung von IT-Anlagen. Außerdem sind Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker zuständig für die Installation von Hard- und Software, die Konfiguration von Rechnern, die IT-Beratung und -Schulung.
Die duale Ausbildung dauert drei Jahre. Während dieser Zeit lernen die Auszubildenden die berufliche Praxis durch Einsätze in verschiedenen Sachgebieten in der Bundesnetzagentur kennen. Theoretische Unterweisungen ergänzen und vertiefen die Praxis.

Wir erwarten von Ihnen

  • mindestens einen durchschnittlichen mittleren Schulabschluss; Bewerber/innen mit überdurchschnittlichem Abschluss der Hauptschule können ebenfalls berücksichtigt werden
  • befriedigende Kenntnisse in Mathematik, Deutsch, Englisch und Informatik
  • die erfolgreiche Teilnahme an einem schriftlichen und mündlichen Auswahlverfahren
  • grundlegende PC-Kenntnisse
  • Teamfähigkeit und Engagement
  • Flexibilität und Mobilität
  • eine Erklärung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz bzw. die Bereitschaft sich einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung (SÜ2) zu unterziehen

Wir bieten Ihnen

  • eine hochwertige Ausbildung im Bereich des öffentlichen Dienstes
  • individuelle Unterstützung durch motivierte Ausbilder/innen
  • vielfältige und interessante Tätigkeiten
  • die Teilnahme an einem Teambildungsseminar
  • die Bereitstellung von notwendigen Lehrbüchern
  • eine Ausbildungsvergütung nach dem TVAöD
  • Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen sowie eine Jahressonderzahlung
  • nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss sehr gute Chancen, als Mitarbeiter/in im mittleren Dienst an einem der vielen Standorte der Bundesnetzagentur weiterbeschäftigt zu werden
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Seit 2015 sind wir als besonders familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert und unterstützen u.a. die Teilzeitausbildung, wenn Sie ein eigenes Kind oder einen nahen Angehörigen zu betreuen haben oder schwerbehindert sind und nicht die regelmäßige Ausbildungszeit absolvieren können.

Die Ausschreibung richtet sich im Rahmen der Ausbildungsoffensive der Bundesregierung vorrangig an Schulabgängerinnen und Schulabgänger. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen; sie werden bei gleicher Eignung im Rahmen der geltenden gesetzlichen Regelungen bevorzugt eingestellt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbungssystem unter www.interamt.de mit der Stellen-ID 799672.

Ihre Ansprechpartnerin

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
Frau Weiskircher, An der Trift 40, 66123 Saarbrücken
Telefon (0681) 9330 553, E-Mail Ausbildung@BNetzA.de

Über den Anbieter

Bonn

Tulpenfeld 4

53113 Bonn

Deutschland

Dieser Anbieter hat leider keine weiteren Informationen hinterlegt.