Finde hier mit Stuzubi den für dich passenden Ausbildungsplatz oder Studiengang.

B.A. (Arbeitsmarktmanagement) (m/w/d)

Agentur für Arbeit Hannover

Anbieter

Hannover

Standort

Fachabitur (Fachhochschulreife)

Voraussetzung (mind.)

Deine Eignung?

Welche Stelle passt am besten zu dir?

Finde mit unserem Orientierungstest heraus, welche Stelle am besten zu dir passt!
Kostenlos und in weniger als 5 Minuten.

Wissenschaftlich
Sozial
Unternehmerisch

Profil der Stelle

28.02.2023

Bewerbungsschluss

zum 1. September eines Jahres

Antrittsdatum

Beschreibung



Duales Studium „Arbeitsmarkt-Management"


Ihr Arbeitsumfeld


Der Arbeitsmarkt bewegt sich jeden Tag, wir bewegen mit – das ist unsere Verantwortung. Trends erkennen, mit Kolleginnen und Kollegen, Unternehmen und Politik Initiative ergreifen und, das Wichtigste: Menschen weiterbringen. Werde auch Du Teil des größten Netzwerkes am Arbeitsmarkt, der Bundesagentur für Arbeit und starte ein duales Studium bei der Bundesagentur für Arbeit!

Werde Du entweder

  • eine Fachkraft für die Beratung und Vermittlung von Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuchenden, für die Beratung von Unternehmen, für die Besetzung von Arbeitsstellen und Ausbildungsplätzen sowie die Leistungsgewährung (Studiengang Arbeitsmarktmanagement),
oder



  • eine Fachkraft für die Bereiche Berufswahl und berufliche Neuorientierung oder (Wieder-)Einstieg in die Arbeitswelt, aber auch Ansprechpartner/-in für Unternehmen in Personalfragen oder bei Fördermöglichkeiten (Studiengang Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung).


Unser Ausbildungsteam als auch Tutorinnen und Tutoren stehen Dir dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Ihre Aufgaben und Tätigkeiten


  • - Das Studium dauert drei Jahre. Alle vier Monate wechseln sich Studienabschnitte (Präsenztrimester) mit Praktika ab (Praktikumstrimester). Die Theorie absolvierst Du an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) in Schwerin, die Praktika in Dienststellen vor Ort.
  • Du bekommst in der Hochschule durch die einzigartige Fächerkombination von Wirtschafts-, Sozial- und Rechtswissenschaften das nötige Wissen für die Praxis vermittelt.
  • Ab dem vierten Studientrimester spezialisierst Du Dich durch einen Studienschwerpunkt und kannst durch verschiedene Wahlpflichtmodule Studieninhalte selbst bestimmen.
  • In den Praxisphasen, die Du in den Agenturen für Arbeit und gemeinsamen Einrichtungen (Jobcenter) absolvierst, erhältst Du Einblicke in die vielfältigen Tätigkeitsfelder. Durch Hospitationen und Mitarbeit lernst Du die Aufgaben, Anforderungen und Arbeitsabläufe der Praxis kennen.
  • Du absolvierst ein vier- bis sechswöchiges Auslands- oder Betriebspraktikum sowie ein Praktikum in einer gemeinnützigen Partner-Einrichtung und bekommst so die Möglichkeit, über den Tellerrand zu blicken.


Sie bringen als Voraussetzung mit


  • Allgemeine Hochschulreife (Notendurchschnitt ≤ 2,9) oder Fachgebundene Hochschulreife (Notendurchschnitt ≤ 2,4) oder Fachhochschulreife (Notendurchschnitt ≤ 2,4) oder eine durch Rechtsvorschrift oder von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung.
Weitere Informationen zur Anerkennung von Bildungsabschlüssen erhältst Du beim Studierendenservice der HdBA: Hochschule.Studierendenservice@arbeitsagentur.de.



Außerdem bringst Du noch mit

  • Interesse an Themen der Wirtschafts-, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik sowie am Umgang mit Recht und Gesetz
  • Fingerspitzengefühl und eine wertschätzende Haltung im Umgang mit Menschen
  • die Fähigkeit, Ruhe in schwierige Situationen zu bringen und bei Stress einen kühlen Kopf zu bewahren
  • räumliche Flexibilität nach erfolgreichem Studienabschluss (ggf. für Einsatzorte auch außerhalb Deines Wohnsitzes)




Wir bieten Ihnen


  • ABWECHSLUNG: ein vielseitiges interdisziplinäres Studienprogramm mit Wechsel von Theorie und Praxis und ein Auslands- und Betriebspraktikum.


  • ARBEITSPLATZSICHERHEIT: grundsätzlich Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach erfolgreichem Abschluss.


  • ATTRAKTIVES GEHALT: eine Bezahlung nach dem Tarifvertrag für Nachwuchskräfte der Bundesagentur für Arbeit in Höhe von derzeit monatlich 1.670 Euro brutto (www.arbeitsagentur.de/ba-tarifvertrag).


  • FINANZIELLE EXTRAS: Jahressonderzahlung sowie zusätzliche Leistungen (z. B. Pauschale für Reisekosten, Trennungsgeld und ggfs. Übernachtungskosten).


  • FLEXIBLE ARBEITSZEIT: während der Praktikumstrimester unter Berücksichtigung von Öffnungs- und Erreichbarkeitszeiten der Dienststelle.


  • WORK-LIFE-BALANCE: eine ausgezeichnete Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben/Familie sowie betriebliches Gesundheitsmanagement.


  • ALTERSVORSORGE: eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und die Möglichkeit der Entgeltumwandlung.


  • CHANCENGLEICHHEIT UND KULTURELLE VIELFALT: für Menschen mit Behinderung oder Gleichstellung die Gestaltung einer barrierefreien Arbeitsumgebung, damit Kompetenzen optimal genutzt werden können.


  • WEITERES EXTRA: eine sechswöchige Freistellung für die Erstellung der Bachelor-Thesis.


Zukunftsperspektiven nach dem Studium



  • KARRIERECHANCEN: nach erfolgreichem Abschluss hervorragende Karrierechancen und die Möglichkeit zum Wechsel in eine von über 900 Dienststellen in allen Regionen Deutschlands.


  • QUALIFIZIERUNGSMÖGLICHKEITEN: viele Möglichkeiten und Angebote, Deine Fähigkeiten sinnvoll einzusetzen und weiter zu entwickeln, z.B. im Rahmen verschiedener Personalentwicklungsprogramme (u.a. auch mit der Möglichkeit, ein Masterstudium zu absolvieren).
Bewerbungen von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte gib bei Deiner Bewerbung unbedingt an, ob Du Dich für den Studiengang Arbeitsmarktmanagement oder Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung bewirbst.



Benötigte Bewerbungsunterlagen

So bewerben Sie sich für das Studium bei der BA

Bewerben Sie sich ausschließlich online über das BA-Bewerbungsportal (www.arbeitsagentur.de/karriere). Sie benötigen folgende Unterlagen:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie der Schulzeugnisse der 11., 12. und gegebenenfalls 13. Klasse
  • Kopien von weiteren Zeugnissen und Nachweisen (zum Beispiel Praktika, Zeugnis einer bereits absolvierten Berufsausbildung)
  • Bei Minderjährigen: Einverständnis Ihrer gesetzlichen Vertretung
  • Gegebenenfalls Kopie des Schwerbehinderten-Ausweises oder Nachweis der Gleichstellung

Das Bewerbungsverfahren verläuft gestuft. Wenn Sie sich erfolgreich beworben haben, werden Sie zum 1. September des Jahres eingestellt.

Über den Anbieter

Hannover

Brühlstraße 4

30169 Hannover

Deutschland

Dieser Anbieter hat leider keine weiteren Informationen hinterlegt.