Finde hier mit Stuzubi den für dich passenden Ausbildungsplatz oder Studiengang.

B.Sc. (Maschinenbau) (m/w/d)

TU Kaiserslautern

Anbieter

Kaiserslautern

Standort

Abitur (allg. Hochschulreife)

Voraussetzung (mind.)

Deine Eignung?

Welche Stelle passt am besten zu dir?

Finde mit unserem Orientierungstest heraus, welche Stelle am besten zu dir passt!
Kostenlos und in weniger als 5 Minuten.

Wissenschaftlich
Praktisch
Unternehmerisch

Profil der Stelle

Beschreibung

Maschinenbau und Verfahrenstechnik haben alle Bereiche des Lebens nachhaltig verändert. Maschinenbauingenieure und -ingenieurinnen entwickeln Maschinen, Apparate, Geräte und ganze Anlagen, die in allen Technikbereichen zum Einsatz kommen. Verfahrenstechniker und -technikerinnen verändern die Eigenschaften von Stoffen und setzen das in Industriemaßstab um, was zum Beispiel Chemiker und Biologen in ihren Laboratorien erfinden.

Durch die wachsende Komplexität der Systeme sind die Anforderungen an die Ingenieurin und den Ingenieur zuletzt kontinuierlich gestiegen. Die breite Ausbildung über alle Branchen des Maschinenbaus und der Verfahrenstechnik hinweg, in Verbindung mit einer sehr guten ingenieurwissenschaftlichen Grundausbildung, ermöglichen den Absolventinnen und Absolventen des Fachbereiches sich immer wieder in neue Fachgebiete einzuarbeiten. Dadurch eröffnen sich eine Vielzahl an interessanten beruflichen Perspektiven und die Masterabschlüsse oder auch der Diplomabschluss sind der Garant für ein erfolgreiches Berufsleben. Dies ist in unabhängigen Rankings dokumentiert.

Als einer der größten Fachbereiche der TU Kaiserslautern bieten wir sowohl Abiturienten als auch Studierenden, die bereits über einen Studienabschluss verfügen, eine Vielzahl verschiedener Studiengänge an. Unser finales Ausbildungsziel ist grundsätzlich der Masterabschluss beziehungsweise das Diplom. Daher haben unsere Bachelorabsolventinnen und -absolventen einen Master-Studienplatz sicher.

All unsere Studiengänge sind wissenschaftlich orientiert, der Fokus liegt also auf der Vermittlung von Grundlagen- und Methodenwissen. Durch Labore, Praktika, Industrievorträge, Exkursionen und Ähnliches wird jedoch, besonders in den höheren Semestern, Anwendungsbezug hergestellt und Branchenwissen vermittelt.

Darüber hinaus besteht durch Auslandsaufenthalte, Praktika und Hiwi-Jobs die Möglichkeit, das Studium individuell zu gestalten und zusätzliche Kompetenzen zu erwerben.


https://www.uni-kl.de/infotage/unsere-fachbereiche/maschinenbau-und-verfahrenstechnik/

Jetzt bewerben

06312055045

Über den Anbieter

Kaiserslautern

Gottlieb-Daimler-Straße 47

67663 Kaiserslautern

Deutschland

Wer sich für Technik und Naturwissenschaften interessiert, ist an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) mit über 100 Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen wie Maschinenbau, Informatik und Elektrotechnik bestens aufgehoben.
Zudem sind viele Studiengänge interdisziplinär ausgerichtet. Erweitert wird dieses Angebot durch Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und zahlreichen Lehramtsstudiengängen.

An der TUK wird Wert auf gute Lehre gelegt: Forscher arbeiten etwa daran, Techniken wie Datenbrillen und virtuelle Realität für Praktika zu nutzen. Auch das praktische Arbeiten im Team hat einen großen Stellenwert. Zudem können Studierende schön früh im Studium als Hilfskraft an Forschungsprojekten mitwirken, Einblicke in die Wissenschaft erhalten und sich nebenbei etwas hinzuverdienen. Dies ist auch an den campus-nahen Forschungsinstituten wie dem Max-Planck-Institut für Softwaresysteme, dem Fraunhofer-Zentrum sowie dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz möglich.

Die TUK ist eine Campus-Uni: Alle Forschungsgebäude und Hörsäle sind nah beieinander. Die Wege zwischen Vorlesungen und Seminaren sind kurz. So bleibt mehr Zeit in den Pausen.
Auch in Sachen Lebenskosten kann Kaiserslautern punkten: Im Vergleich zu Großstädten sind die monatlichen Mietkosten deutlich geringer. Gleich neben der TUK befinden sich Studentenwohnheime und weitere bezahlbare Wohnungen. Langeweile kommt in der Freizeit nicht auf: Der Unisport stellt jedes Semester ein umfangreiches Sportprogramm auf die Beine. Für jeden ist etwas dabei – von Mountainbike- und Kletter-Touren im Pfälzer Wald über Spinning und Zumba bis zu Surfkursen an der Ostsee. Regelmäßig gibt es auch Konzerte und andere Veranstaltungen. Auf dem Campus stehen das Wir-Gefühl und die Gemeinschaft im Vordergrund. Erstsemester finden schnell Anschluss.