Finde hier mit Stuzubi den für dich passenden Ausbildungsplatz oder Studiengang.

Polizeivollzugsdienst mittlerer Dienst (m/w/d)

Bundespolizei

Anbieter

Frankfurt am Main

Standort

Mittlere Reife (Mittlerer Schulabschluss)

Voraussetzung (mind.)

Deine Eignung?

Welche Stelle passt am besten zu dir?

Finde mit unserem Orientierungstest heraus, welche Stelle am besten zu dir passt!
Kostenlos und in weniger als 5 Minuten.

Wissenschaftlich
Verwaltend
Sozial

Profil der Stelle

siehe Text

Bewerbungsschluss

siehe Text

Antrittsdatum

Beschreibung

Mittlerer Dienst – mitten im Geschehen

Ob du bei der Bundesbereitschaftspolizei Demonstrationen schützt oder an Landesgrenzen, Flughäfen oder Bahnhöfen im Streifendienst arbeitest: Im mittleren Polizeivollzugsdienst bist du mittendrin. Mit deinem Einsatz machst du Deutschland sicherer. Durch Berufserfahrung, Fortbildung und Spezialisierung kannst du dich für verschiedene Aufgabenbereiche der Bundespolizei qualifizieren.

Deine Ausbildung zur Bundespolizistin oder zum Bundespolizisten im mittleren Polizeivollzugsdienst dauert zweieinhalb Jahre. Nach rund 4.600 Ausbildungsstunden und der erfolgreichen Laufbahnprüfung hältst du deinen Abschluss in den Händen.

Polizeieinsätze trainieren

Im ersten Ausbildungsjahr lernst du die theoretischen Grundlagen der Polizeiarbeit von Grund auf kennen und nimmst an mehreren einsatznahen Trainingsrunden teil. Dabei schulen dich erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder auf nachgebauten Bahnsteigen, zwischen ausrangierten Waggons oder an selbst errichteten Kontrollstellen. Hier übst du zum Beispiel reale Einsatzsituationen wie Kontrollen und Festnahmen, aber auch den Umgang mit hilflosen, betrunkenen oder gewalttätigen Menschen.


Praktika in mehreren Bereichen

Auch im zweiten Jahr deiner Ausbildung geht es darum, praktische Erfahrungen zu sammeln: Als Praktikantin oder Praktikant bist du insgesamt fünfeinhalb Monate im grenz- und bahnpolizeilichen Aufgabenbereich, bei der Bundesbereitschaftspolizei und im Bereich der Luftsicherheit an einem deutschen Flughafen im Einsatz. Im dritten Ausbildungsjahr bereitest du dich sechs Monate lang intensiv auf deine Laufbahnprüfung vor. Nachdem du deinen Abschluss in der Tasche hast, heißt es: „Glückwunsch, Frau Polizeimeisterin oder Herr Polizeimeister!“

Benötigte Bewerbungsunterlagen

Ausbildungsbeginn: 01.03 eines jeden Jahres mit dem Bewerberschluss: 30.06 im Jahr zuvor.

Ausbildungsbeginn: 01.09 eines jeden Jahres mit dem Bewerberschluss: 31.12 im Jahr zuvor.


Bewerbungsunterlagen:

Bei der Bundespolizei bewirbt man sich online über die Karriereseite: www.komm-zur-bundespolizei.de

Danach gelangt man über einen Link zu einem Onlinedialog. Im Anschluss senden wir eine Checkliste zu, aus der zu entnehmen ist, welche Bewerbungsunterlagen zusätzlich benötigt werden.

Für weitere Fragen stehen euch gerne die Einstellungsberater der Bundespolizei zur Verfügung.



Andere Angebote des Anbieters an diesem Standort

Über den Anbieter

Frankfurt am Main

Homburger Landstraße 375

60433 Frankfurt am Main

Deutschland

Dieser Anbieter hat leider keine weiteren Informationen hinterlegt.