Finde hier mit Stuzubi den für dich passenden Ausbildungsplatz oder Studiengang.

Duales Studium im Beamtenverhältnis (m/w/d)

Region Hannover

Anbieter

Hannover

Standort

Abitur (allg. Hochschulreife)

Voraussetzung (mind.)

Deine Eignung?

Welche Stelle passt am besten zu dir?

Finde mit unserem Orientierungstest heraus, welche Stelle am besten zu dir passt!
Kostenlos und in weniger als 5 Minuten.

Verwaltend
Unternehmerisch
Wissenschaftlich

Profil der Stelle

30.04.2022

Bewerbungsschluss

01.08.2022

Antrittsdatum

Beschreibung

Region Hannover - Verwaltung und Arbeitsplatz für rund 3.200 Menschen.

Ob Nahverkehr, Gesundheit oder Umweltschutz - hier werden Aufgaben und Themen

koordiniert, die die ganze Region betreffen.

Sie haben Lust auf Studium und praktische Erfahrungen? Sie interessieren sich für rechtliche und / oder wirtschaftliche Fragestellungen und möchten Theorie unmittelbar in die Praxis umsetzen? Dann werden Sie Teil von uns und bewerben sich zum 01.08.2022 für ein duales Studium als

Bachelor of Arts - Allgemeine Verwaltung oder
Verwaltungsbetriebswirtschaft (m/w/d)

Was erwartet Sie?

·         3-jähriges duales Studium unterteilt in

·      6 Theorietrimester an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen (HSVN)

·      3 Praxistrimester in verschiedenen Bereichen der Regionsverwaltung (Bspw. Personal, Jugend, Finanzen, Bauen, Umwelt oder Wirtschaftsförderung)

·         Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie den akademischen Grad Bachelor of Arts im Bereich Allgemeine Verwaltung oder Verwaltungsbetriebswirtschaft und gleichzeitig die Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Allgemeine Dienste, das die Grundlage für ein Beamtenverhältnis ist

Weitere Informationen zum Ablauf und zu den Inhalten des Studiums finden Sie unter www.nsi-hsvn.de.

Was bringen Sie mit?

·         Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. eine als gleichwertig anerkannte schulische Vorbildung oder berufliche Vorbildung      
z.B. Abschluss        einer   Ausbildung   zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit mind. dreijähriger Berufserfahrung

·         Deutsche oder eine EU-Staatsangehörigkeit bzw. Staatsangehörigkeit von Island, Liechtenstein, Norwegen oder Schweiz

·         Zum 01.08.2022 das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet (bzw. das 45. bei einer Schwerbehinderung)

·         Erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren der Deutschen Gesellschaft für Personalwesen e.V. - Infos dazu unterwww.dgp.de

·         Freude am Umgang mit Menschen

·         Verantwortungsgefühl gegenüber unserer Gesellschaft

·         Kontaktfreude, Teamfähigkeit und Hilfsbereitschaft

·         Interesse an der Arbeit mit Gesetzen und Vorschriften und ihrer praktischen Umsetzung


·         Eigeninitiative und hohe Motivation

·         Eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

Was bieten wir Ihnen?

·         Eine Verbeamtung bereits während des dualen Studiums

·         Gute Betreuung und Begleitung durch ein eigenes Ausbildungsteam

·         Monatliche Bezüge während des Studiums i. H. v. 1.269,74 €

·         Übernahme der Studiengebühren durch die Region Hannover

·         Sehr gute Übernahmechancen

·         Möglichkeit eines externen Praktikums, auch in der Privatwirtschaft oder im Ausland

·         Kompetente Ansprechpartnerinnen / Ansprechpartner im jeweiligen Team während der Praxisphase

·         Fortbildungsmöglichkeiten durch ein individuelles Fortbildungsprogramm nur für Auszubildende und Studierende

·         Flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen

·         Einen umfassenden Einblick in vielfältige Aufgabengebiete der Region Hannover

·         Ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr

Nach dem Studium…

·         Zukunftssicherer Arbeitsplatz bei der Region Hannover mit gezielten Aufstiegs-und Weiterqualifizierungsmöglichkeiten

Die Region Hannover setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Sie arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes.

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Region Hannover strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das allen Geschlechtern unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.

Ihr Kontakt

Für Fragen und Informationen stehen Ihnen Frau Buchholz (Tel. 0511/616-22035) und Herr Darscht (Tel. 0511/616-23662) aus dem Team Personalgewinnung und Ausbildung gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30.04.2022 über unser Online Bewerbungsportal!

Benötigte Bewerbungsunterlagen

bitte online über www.DeineAusbildungMitZukunft.de

- Anschreiben

- Lebenslauf

- Zeugnisse

- Eventuelle Praktika

Über den Anbieter

Hannover

Hildesheimer Str. 20

30169 Hannover

Deutschland

Die Region Hannover ist ein bislang bundesweit einmaliges Modell für die  Wahrnehmung von Verwaltungsaufgaben.

Sie wurde im Jahr 2001 durch den Zusammenschluss des Landkreises Hannover und des Kommunalverbandes Großraum Hannover gebildet und managt heute wesentliche Leistungen der Daseinsvorsorge für 1,2 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner in 21 Städten und Gemeinden (einschließlich der Landeshauptstadt Hannover).