Finde hier mit Stuzubi den für dich passenden Ausbildungsplatz oder Studiengang.

B.Sc. (IT-Forensik/Cybercrime) (m/w/d)

Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main

Anbieter

Frankfurt am Main

Standort

Fachabitur (Fachhochschulreife)

Voraussetzung (mind.)

Deine Eignung?

Welche Stelle passt am besten zu dir?

Finde mit unserem Orientierungstest heraus, welche Stelle am besten zu dir passt!
Kostenlos und in weniger als 5 Minuten.

Unternehmerisch
Sozial

Profil der Stelle

01.10. des Jahres

Antrittsdatum

Beschreibung

Ob IT-Forensik, Softwareentwicklung oder Anwendungsmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz - Mit einem abgeschlossenen dualen Studium der Informatik mit Schwerpunkt IT-Forensik unterstützt Du die gesamte Finanzverwaltung indem Du neue Instrumente zum Einsatz im Arbeitsalltag entwickelst.

Studienverlauf

Theorie an der Universität Kassel


Die Theorie an der Universität Kassel gestaltet sich durch Module rund um das Programmieren und die Informatik.

Zu den fachspezifischen Modulen zählen unter anderem:

  • Technische Informatik
  • Datenbanken
  • Rechnerarchitektur
  • Analysis für Informatiker
  • Stochastik
Weitere Informationen zu den Studieninhalten findest Du auf der Homepage der Universität Kassel.
Praxisphasen


Die Praxis Deines dualen Studiums absolvierst Du im Finanzamt Kassel II-Hofgeismar.

Im Finanzamt Kassel II–Hofgeismar ist eine der insgesamt sechs Steuerfahndungsstellen in Hessen angesiedelt. Die zentrale Aufgabe der Steuerfahndung besteht in der Erforschung von Steuerstraftaten. In diesem Zusammenhang hat die IT-Forensik für die Arbeit der Steuerfahndung eine immer größere Bedeutung gewonnen. Einerseits müssen Daten als elektronische Beweismittel für eine Steuerstraftat gewonnen und aufbereitet werden, anderseits besteht beim Finanzamt Kassel II-Hofgeismar eine hessenweit zentrale Zuständigkeit für Datenankäufe von Beweismaterial und für digitale Großverfahren. Mit beiden Aufgaben verbinden sich große Herausforderungen für die Anwendung von Informationstechnik.

Was wir bieten:

Sehr gute Übernahmechancen:
Mit uns hast Du eine gute Wahl getroffen, denn nach dem erfolgreichen Abschluss Deines Studiums besteht eine sehr gute Übernahmechance.

Als Informatikerin oder Informatiker in der Finanzverwaltung bieten sich Dir vielfältige Einsatzmöglichkeiten in teils noch jungen, neu geschaffenen Arbeitsbereichen, die spannende (Software-)Projekte im Team für die gesamte Finanzverwaltung realisieren.

Dabei arbeitest Du mit steuerfachlichen Abteilungen der Finanzverwaltung, wie zum Beispiel den Veranlagungsbereichen, der Erbschaftssteuerstelle, der Betriebsprüfung oder der Steuerfahndung, zusammen. Mit einem abgeschlossenen dualen Studium der Informatik mit Schwerpunkt IT-Forensik bieten sich Dir zusätzlich die Möglichkeiten die IT-Forensik und die Forschungsstelle für Künstliche Intelligenz, welche im Finanzamt Kassel II-Hofgeismar angesiedelt ist, zu unterstützen.

Neben Deinen technischen Fähigkeiten sind insbesondere Teamfähigkeit und fachübergreifende Kommunikationsfähigkeiten gefragt, da Innovationen nur in guter Kooperation gelingen können.

Arbeitszeit, Urlaub und ein sicheres Einkommen:


Bereits während Deines Studiums nimmst Du an der gleitenden Arbeitszeit im Finanzamt Kassel teil und hast Anspruch auf 30 Tage Urlaub im Jahr. Außerdem schließt Du mit dem Finanzamt Kassel II-Hofgeismar einen Studienvertrag ab und erhälst eine Studienbeihilfe von derzeit brutto (Stand 01.01.2020)

  • 1. Studienjahr: 1.056,85 €
  • 2. Studienjahr: 1.111,43€
  • 3. Studienjahr: 1.161,51€

Gleichzeitig schreibst Du Dich an der Universität Kassel für das Informatik-Studium im Praxisverbund mit integriertem Praktikum (Bachelor of Science) ein. Die im Rahmen des Studiums anfallenden Beiträge übernehmen wir.

Späteres Einsatzgebiet:

Nach Deinem Studium warten vielfältige Einsatzmöglichkeiten auf Dich, darunter fallen beispielweise die folgenden Aufgaben:

  • Gestaltung der Digitalisierung im Finanzamt
  • Mitarbeit in der IT-Forensik
  • Mitarbeit in der Forschungsstelle „Künstliche Intelligenz“
  • Software-Design und –Entwicklung
  • IT Betrieb (Hardware und Software)




Benötigte Bewerbungsunterlagen

Folgende Bewerbungsunterlagen benötigen wir von Dir: 

Deine Bewerbung ist der erste Eindruck, den wir von Dir bekommen – Deine Visitenkarte. Damit kannst Du Interesse an Dir wecken. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Du Deine Bewerbung in eine ordentliche Form bringst und an alle wichtigen Inhalte denkst.

 

Folgende Bewerbungsunterlagen (idealerweise als pdf oder jpeg) benötigen wir von Dir:

 

  • Bewerbungsanschreiben: Mit dem Bewerbungsschreiben stellst Du dich vor. Wir freuen uns, wenn wir hier bereits etwas über Dich und Deinen Berufswunsch erfahren.

 

  • Tabellarischer Lebenslauf: Hier sollten alle wichtigen Informationen auf einen Blick erkennbar sein. Neben Deinen Kontaktdaten wie Anschrift, Telefon und ggf. Email-Adresse, sind für uns die Angaben über Deine Staatsangehörigkeit sowie den Schulabschluss für eine schnelle Bearbeitung Deiner Bewerbung von großer Bedeutung.

 

  • Zeugnisse und andere Bescheinigungen: Bitte füge Deinen Bewerbungsunterlagen Kopien der letzten beiden Zeugnisse bzw. Prüfungszeugnisse bei.
Für Rückfragen und weitere Informationen steht Dir gerne Deine Ansprechpartnerin, Frau Yörük, zur Verfügung:
Tel.: (0561) 7208 - 2262
E-Mail: informatikstudium.kh@fa-kh.hessen.de

Eine Frist für Deine Bewerbung gibt es nicht.

Über den Anbieter

Frankfurt am Main

Zum Gottschalkhof 3

60594 Frankfurt am Main

Deutschland

Duale Ausbildung und duales Studium in einem unserer Finanzämter

Keine Kommune, kein Land und kein Staat funktioniert ohne Steuern. Die Hessische Finanzverwaltung mit ihren 35 Finanzämtern leistet hierbei einen wichtigen Beitrag, dass Deutschland funktioniert. Wenn Du uns bei dieser abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeit unterstützen möchtest, hast Du bei uns in jedem Jahr zum 1. August die Möglichkeit, eine duale Ausbildung oder ein duales Studium zu beginnen.


Ohne uns läuft nichts…

Gute Schulen und Universitäten, den Schutz unserer Umwelt, Datenautobahnen oder tolle Schwimmbäder will jeder. Ohne uns läuft das aber nicht. Denn wir kümmern uns darum, dass Steuern gerecht erhoben und ordentlich gezahlt werden – damit alle etwas davon haben. Dafür stehen wir mit über 12.000 Mitarbeiter*innen in den Finanzämtern, der Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main und dem Finanzministerium.

Unsere Arbeit ist wichtig

Wir suchen regelmäßig neue Kolleg*innen, die uns unterstützen wollen. Die Hessische Finanzverwaltung bildet dafür jedes Jahr neue Mitarbeiter*innen aus und investiert viel in deren berufliche Entwicklung. Egal, ob Du eine duale Ausbildung zur*zum Finanzwirt*in durchläufst oder ein duales Studium zur*zum Diplom-Finanzwirt*in (FH) absolvierst: Beides wird mit über 1.200 Euro pro Monat überdurchschnittlich gut bezahlt und der Abschluss ist hoch anerkannt. Außerdem wirst Du mit bestandener Prüfung grundsätzlich übernommen.

Der Spaß kommt nicht zu kurz

Du studierst und lebst während der theoretischen Unterrichtseinheiten gemeinsam mit Deinen Mitstudierenden an unserem Studienzentrum in Rotenburg an der Fulda. Kleine Klassen, starkes Gemeinschaftsgefühl und moderner Unterricht zeichnen Deine Ausbildung aus. Unterkunft, Verpflegung und kostenlose Freizeitangebote wie Turnhalle, Sportplatz und Schwimmbad stehen Dir zur Verfügung. Daneben kannst Du auch in unserem mit modernsten Geräten ausgestatteten Fitnessstudio für wenig Geld trainieren. Optimal aufeinander abgestimmte Theorie- und Praxiselemente bereiten Dich perfekt auf den Einstieg ins Berufsleben vor.