Finde hier mit Stuzubi den für dich passenden Ausbildungsplatz oder Studiengang.

B.Sc. (Wirtschaftsinformatik) (m/w/d)

Stadt Köln - Die Oberbürgermeisterin

Anbieter

Köln

Standort

Abitur (allg. Hochschulreife)

Voraussetzung (mind.)

Deine Eignung?

Welche Stelle passt am besten zu dir?

Finde mit unserem Orientierungstest heraus, welche Stelle am besten zu dir passt!
Kostenlos und in weniger als 5 Minuten.

Unternehmerisch
Wissenschaftlich
Verwaltend

Profil der Stelle

30.11.2022

Bewerbungsschluss

01.09.2023

Antrittsdatum

Beschreibung

Interessierst Du dich für Programmierung, Informationstechnik und digitale Prozesse und möchtest gerne im Team und in Projekten arbeiten? Ideen einbringen und innovativ arbeiten? Studieren und trotzdem schnell in der Praxis durchstarten?

Dann bieten wir Dir mit dem Studium der Wirtschaftsinformatik die ideale Ausgangsbasis!


Ausbildungs- und Studienverlauf:

In 6 Semestern erwirbst Du den akademischen Grad Bachelor of Science (Wirtschaftsinformatik).

Studienverlauf:

Das Studium ist dual aufgebaut. Du lernst an zwei bis drei Tagen in der Woche an der Rheinischen Fachhochschule in Köln zusammen mit Deinen Mitstudierenden die theoretischen Grundlagen und kannst diese an den anderen Tagen in der Praxis direkt einsetzen. Nach sieben Semestern schließt Du Dein Studium mit der Bachelor-Thesis und einem Kolloquium ab.

Praxis:

Du wirst im Amt für Informationsverarbeitung der Stadt Köln ausgebildet. Das Amt für Informationsverarbeitung ist der zentrale IT-Dienstleister für unsere Verwaltung. Es fungiert als Kompetenz- und Service-Zentrum für alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik. Derzeit betreuen die Mitarbeiter*innen des Amtes für Informationsverarbeitung stadtweit mehr als 14.000 PC-Arbeitsplätze und 12.500 IT-Nutzer*innen in der Verwaltung.

Während der praktischen Ausbildung lernst Du folgende Aufgabenbereiche kennen:

  • Planung und Entwicklung der IT-Systeme und Anwendungen,
  • Operating im Rechenzentrum,
  • Betreuung des Kundenservices und Implementierung von Programmen auf städtischen Rechnern       

Theorie:

Du lernst die theoretischen Grundlagen an der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) an zwei bis drei Tagen pro Woche. In sechs Semestern lernst Du alle notwendigen Fachkenntnisse, die Du für die vielfältigen Aufgaben bei der Stadt Köln brauchst. Programmiertechnik, IT-Management, Betriebssysteme, E-Business und Projektmanagement sind nur einige der vielzähligen Lerninhalte.

Durch Wahlmodule kannst Du selbst entscheiden, welche Inhalte Du vertiefen möchtest: 

  • Management
  • ERP-Consultant
  • Web-Engineer
Deine Vorteile bei der Stadt Köln:
  • vielfältige Aufgaben während und nach dem Studium
  • innovative Projektarbeit bei modernster Ausstattung
  • Übernahme Deiner Studiengebühren
  • individuelle Betreuung durch kompetente Ausbilder*innen
  • sehr gute Karriere- und Entwicklungschancen
  • ausgewogene Work-Life-Balance
  • attraktive Vergütung nach Tarifrecht (aktuell: 1.068,26€/1.118,20€/1.164,02€)
  • gleitende Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub 
  • Studienfahrten und Praktika im Ausland
  • exklusives und kostenloses Sportangebot für Auszubildende
  • vergünstigtes JobTicket

Du bringst mit...

  • die vollständige Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife,
  • gute Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern und Mathematik,
  • Interesse an informationstechnologischen und betriebswirtschaftlichen Themen sowie
  • Organisationstalent und Du bist ein teamfähig, leistungsbereit und serviceorientiert.

Bewirb dich jetzt! Wir freuen uns auf Dich!

      

Benötigte Bewerbungsunterlagen

Online-Bewerbung:

http://www.stadt-koeln.de/ausbildung


oder Bewerbung per Post:

Stadt Köln
Personal- und Verwaltungsmanagement/Ausbildung
Stadthaus Ost
Willy-Brandt-Platz 3
50679 Köln

  1. Bewerbungsschreiben
  2. tabellarischer Lebenslauf
  3. Kopien der letzten drei Zeugnisse des höchsten erworbenen Schulabschlusses

Über den Anbieter

Köln

Willy-Brandt-Platz 3

50679 Köln

Deutschland

Dieser Anbieter hat leider keine weiteren Informationen hinterlegt.