Finde hier mit Stuzubi den für dich passenden Ausbildungsplatz oder Studiengang.

B.A. (BWL - Hotel- und Tourismusmanagement) (m/w/d)

Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW)

Anbieter

Mettmann

Standort

Fachabitur (Fachhochschulreife)

Voraussetzung (mind.)

Deine Eignung?

Welche Stelle passt am besten zu dir?

Finde mit unserem Orientierungstest heraus, welche Stelle am besten zu dir passt!
Kostenlos und in weniger als 5 Minuten.

Unternehmerisch
Praktisch
Verwaltend

Profil der Stelle

Oktober und Januar eines jeden Jahres

Antrittsdatum

Beschreibung

Tourismus- und Hotelmanagement – Duales Studium zum Bachelor of Arts (B.A.)

Spezialisierung im dualen Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft

Der Tourismus ist in Deutschland wie auch weltweit ein wichtiger Wirtschaftfaktor. Ein Blick auf die Zahlen des Deutschen Tourismusverbands macht die rekordartige Entwicklung in den letzten Jahren deutlich. Sowohl die Übernachtungen als auch die Gästeankünfte steigen von Jahr zu Jahr. In Deutschland gehört die Tourismusbranche mit fast drei Millionen Beschäftigen zu den größten Arbeitgebern – mit einem enormen Bedarf an qualifizierten Führungskräften. Und nach wie vor ist die beliebteste Art der Übernachtung weltweit: das Hotel!

Wer in einem vielseitigen, abwechslungsreichen und stetig wachsenden Wirtschaftszweig arbeiten will, gerne Gäste betreut und gleichzeitig für eine gelungene Planung hinter den Kulissen sorgt, ist in der Spezialisierung Tourismus- und Hotelmanagement gut aufgehoben. Dabei gehört Geschick im Umgang mit Menschen genauso zu den Anforderungen wie Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen. 

Die Spezialisierung eröffnet den Weg in eine Führungsposition, aus der heraus Sie für den reibungslosen Hotelbetrieb und seinen wirtschaftlichen Erfolg sorgen. Dafür eignen Sie sich im Hotelmanagement-Studium das betriebswirtschaftliche Grundwissen an, ergänzt durch fachspezifische Bezüge zur Hotellerie und Tourismusbranche. 

Durch das Prinzip des dualen Studiums mit seinem regelmäßigen Theorie-Praxis- 
Wechsel haben Unternehmen die Möglichkeit, Studierende frühzeitig an sich zu binden und somit ihren Nachwuchsbedarf zu decken. Studierende profitieren von der Vermittlung praxisnahen Wissens, mit dem sie sich direkt in den Unternehmen einbringen können, so dass sich frühzeitig Karrierechancen für sie eröffnen. 
 

Bergisch Gladbach
Oktober 2021
Januar 2022
Oktober 2022

Charakteristik des Studiums und Voraussetzungen

Die Basis im Hotelmanagement-Studium bildet das betriebswirtschaftliche Grundwissen, welches durch fachspezifische Bezüge zur Hotellerie und der Tourismusbranche ergänzt wird. Durch den direkten Bezug zur Hotellerie wird es zudem nötig, sich mit dem Personal- und Rechnungswesen zu beschäftigen und die Grundbausteine der Organisation zu erlernen. Ergänzende Kurse wie z. B.: Projektmanagement oder Wirtschaftsrecht ermöglichen eine breite Vorbereitung auf die verschiedenen Aufgaben im Unternehmen. Business English bereitet die Studierenden auf die spätere Kommunikation mit Kunden und Dienstleistern vor.

Zugangsvoraussetzung ist entweder die allgemeine oder die Fachhochschulreife. Beruflich Qualifizierte können das Studium ebenfalls unter bestimmten Voraussetzungen aufnehmen. Sofern das Auswahlverfahren der FHDW erfolgreich durchlaufen wurde, steht einem Studienstart nichts mehr im Weg

Studieninhalte

SemesterModule
1Einführung in die Betriebswirtschaft, Einführung in die Wirtschaftsinformatik und Digitalisierung, Externes Rechnungswesen, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsrecht, Praxisphase
2Marketing, Wirtschaftsstatistik, Wissenschaftliches Arbeiten und Präsentieren, Business English I, Tourismusökonomie, Praxisphase
3Internes Rechnungswesen, Mikroökonomie, Projektmanagement, Business English II, Systeme, Management und Marketing von Destinationen, Praxisarbeit mit Praxisphase
4Investition und Finanzierung, Geschäftsprozessmanagement, Makroökonomie, Operations Management, Hospitality Management, Praxisphase
5Human Resource Management, Controlling, Entrepreneurship, Implementierung digitaler Geschäftsprozesse, Aktuelle Trends in der Tourismusbranche, Praxisphase
6Unternehmensführung und Change Management, Value Chain Management, Seminar:  
Ausgewählte Themen der Betriebswirtschaft, Bachelor-Thesis, Kolloquium, Praxisphase

Jetzt bewerben

02104 177 56 02

Über den Anbieter

Mettmann

Marie-Curie-Straße 16

40822 Mettmann

Deutschland

Die Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) ist eine berufsorientierte Hochschule in den Bereichen Betriebswirtschaft und Informatik.

Unseren Studierenden eröffnen wir Chancen für einen erfolgreichen Berufseinstieg. Unser primäres Ziel ist die Vermittlung von praktischer Handlungskompetenz und unternehmerischem Denken.

Duales Bachelor-Studium

Der Wechsel von Theorie und Praxis macht den Unterschied

Die Besonderheit in einem dualen Bachelor-Studium besteht darin, dass umfangreiche Praxiserfahrungen die theoretische Hochschulausbildung ergänzen. Theorie- und Praxisphasen sind planmäßige Bestandteile des Studiums. Dabei entscheidet der Studierende selbst, ob er ein festes Partnerunternehmen für die Dauer von drei Jahren wählt oder verschiedene Unternehmen innerhalb des dualen Studiums kennenlernen möchte.

Die Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) bietet mehrere duale Bachelor-Studiengänge an, aber in unterschiedlichem Kontext und mit entsprechenden Schwerpunkten.

  • Angewandte Informatik (B.Sc.)
  • Betriebswirtschaft (B.A.)
  • Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Der Career Service der FHDW unterstützt Studienbewerber bei der Suche nach einem oder mehreren Partnerunternehmen. Er führt Bewerbungstrainings durch und checkt die Bewerbungsmappen. Bewerber bekommen außerdem Zugang zur umfangreichen Stellenbörse. Viele Unternehmen übernehmen bei einer festen Kooperation die Studiengebühren ganz oder teilweise.

Im modernen Neubau der FHDW in Mettmann finden die Studierenden ihre Vorlesungs-, Aufenthalts- und Bibliotheksräume auf zwei Etagen. Die Wege zu Studierendensekretariat, Career Service und Professoren sind kurz. Alle schätzen die übersichtliche und familiäre Atmosphäre. Innovative Unternehmen in der Region bieten für Studierende der Wirtschaftsinformatik beste Karrierechancen. Eine Besonderheit des Campus ist die hohe Affinität zum Finanzsektor.