Finde hier mit Stuzubi den für dich passenden Ausbildungsplatz oder Studiengang.

B.A. (BWL - Automotive Industry and Sales Management) (m/w/d)

Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW)

Anbieter

Mettmann

Standort

Fachabitur (Fachhochschulreife)

Voraussetzung (mind.)

Deine Eignung?

Welche Stelle passt am besten zu dir?

Finde mit unserem Orientierungstest heraus, welche Stelle am besten zu dir passt!
Kostenlos und in weniger als 5 Minuten.

Unternehmerisch
Verwaltend
Praktisch

Profil der Stelle

Oktober und Januar eines jeden Jahres

Antrittsdatum

Beschreibung

Automotive Industry and Sales Management – Duales Studium zum Bachelor of Arts (B.A.)

Spezialisierung im dualen Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft

Die Automobilindustrie ist eine weitverzweigte Branche mit verschiedenen Akteuren im In- und Ausland. Dazu gehören die Fahrzeughersteller wie auch ihre Zulieferer. Ob als Original Equipment Manufacturer oder Produzent von Modulen bzw. einzelnen Komponenten, große Konzerne sind ebenso in die Lieferketten eingebunden wie mittelständische und kleine Unternehmen verschiedener Industriezweige. Denn Erzeugnisse der metallverarbeitenden Industrie werden für Fahrzeuge ebenso benötigt wie Kunststoffteile, Textilien, Lacke und andere Zwischenprodukte. Im weiteren Sinne lassen sich auch der Automobilhandel und Service-Unternehmen zur Branche zählen.

Die deutsche Fahrzeugindustrie produziert sehr viel für den Export in andere europäische Länder, nach Asien und Amerika. Im Jahr 2017 wurden 64 Prozent des Umsatzes im Ausland erzielt. Allerdings befindet sich die Branche im Wandel, weshalb die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Automobilindustrie stark von ihrer Innovationskraft und der schnellen Reaktion auf die neuen Anforderungen abhängt. Durch diese Entwicklung entstehen neue Tätigkeitsfelder und Jobprofile mit großem Potenzial.  

Automotive Studium – fit für neue Herausforderungen

Weltweit ändert sich die Automobilbranche grundlegend. Zum einen rückt der Aspekt der Umwelt- und Klimaverträglichkeit bei Fahrzeugen immer mehr in den Mittelpunkt. Zum anderen werden die Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz und der Digitalisierung neue Trends bestimmen. Ob Elektromobilität, autonomes Fahren oder Vernetzung, Unternehmen der Automobilindustrie müssen sich technologisch neu orientieren, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können. Der Wandel betrifft letztendlich alle Zweige dieser Branche, auch Zulieferer, Händler und Dienstleister.

Die neuen Entwicklungen stellen besondere Anforderungen an das Automotive Management. Angehende Führungskräfte brauchen Kenntnisse hinsichtlich der neuen Herausforderungen. Ein duales Studium in Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt auf Automotive Industry bereitet auf diese Aufgaben vor. Die Studierenden erwerben dabei theoretisches Wissen auf aktuellem Niveau und erhalten während der in das Studium integrierten Praxisphasen Einblicke in unternehmerische Arbeitsabläufe.

Studieninhalte

SemesterModule
1Einführung in die Betriebswirtschaft, Einführung in die Wirtschaftsinformatik und Digitalisierung, Externes Rechnungswesen, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsrecht, Praxisphase
2Marketing, Wirtschaftsstatistik, Wissenschaftliches Arbeiten und Präsentieren, Business English I, Automotive und Mobility: Märkte, Akteure und Strukturen, Praxisphase
3Internes Rechnungswesen, Mikroökonomie, Projektmanagement, Business English II, Automobilmarketing und Kundenbindungsmanagement, Praxisarbeit mit Praxisphase
4Investition und Finanzierung, Geschäftsprozessmanagement, Makroökonomie, Operations Management, Innovationstrends in der Auto- und Mobilitätsbranche, Praxisphase
5Human Resource Management, Controlling, Entrepreneurship, Implementierung digitaler Geschäftsprozesse, Automobilvertrieb und After Sales Management, Praxisphase
6Unternehmensführung und Change Management, Value Chain Management, Seminar:  
Ausgewählte Themen der Betriebswirtschaft, Bachelor-Thesis, Kolloquium, Praxisphase

Studienstart

Bergisch Gladbach
Oktober 2021
Januar 2022
Oktober 2022

Duales Studium Automotive Management – berufliche Einsatzbereiche

Wer sich für ein duales BWL-Studium mit dem Schwerpunkt Automotive Industry and Sales Management entscheidet, kann danach interessante Aufgaben in einer wichtigen Branche übernehmen. Denn neben wirtschaftswissenschaftlichen Fragen werden spezifische und aktuelle Themen im Automotive Studium behandelt. Da ein Schwerpunkt auch auf dem Sales Management liegt, bietet sich eine Tätigkeit im Marketing und Vertrieb an, aber auch Einkauf, Controlling oder andere Management-Funktionen sind mögliche Einsatzbereiche. Als Arbeitgeber kommen unter anderem infrage:

  • Automobilhersteller
  • Zulieferer
  • Fahrzeughandel
  • Service-Unternehmen (z. B. Reparatur, Ersatzteile usw.)
  • Beratungsdienstleister für die Automobilindustrie

Ein beruflicher Start im Automobilsektor liegt bei der Wahl dieses Studien-Schwerpunktes zwar nahe, ist jedoch nicht die einzige Option. Die Studierenden erwerben umfassendes betriebswirtschaftliches Wissen und praktische Kompetenzen, die in allen Branchen gefragt sind. Während der Praxisphasen können sie testen, wo sie ihre persönlichen Stärken und Interessen am besten einbringen können. Oft erfolgt der Berufseinstieg nach dem Studium beim Partnerunternehmen.

Jetzt bewerben

02104 177 56 02

Über den Anbieter

Mettmann

Marie-Curie-Straße 16

40822 Mettmann

Deutschland

Die Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) ist eine berufsorientierte Hochschule in den Bereichen Betriebswirtschaft und Informatik.

Unseren Studierenden eröffnen wir Chancen für einen erfolgreichen Berufseinstieg. Unser primäres Ziel ist die Vermittlung von praktischer Handlungskompetenz und unternehmerischem Denken.

Duales Bachelor-Studium

Der Wechsel von Theorie und Praxis macht den Unterschied

Die Besonderheit in einem dualen Bachelor-Studium besteht darin, dass umfangreiche Praxiserfahrungen die theoretische Hochschulausbildung ergänzen. Theorie- und Praxisphasen sind planmäßige Bestandteile des Studiums. Dabei entscheidet der Studierende selbst, ob er ein festes Partnerunternehmen für die Dauer von drei Jahren wählt oder verschiedene Unternehmen innerhalb des dualen Studiums kennenlernen möchte.

Die Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) bietet mehrere duale Bachelor-Studiengänge an, aber in unterschiedlichem Kontext und mit entsprechenden Schwerpunkten.

  • Angewandte Informatik (B.Sc.)
  • Betriebswirtschaft (B.A.)
  • Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Der Career Service der FHDW unterstützt Studienbewerber bei der Suche nach einem oder mehreren Partnerunternehmen. Er führt Bewerbungstrainings durch und checkt die Bewerbungsmappen. Bewerber bekommen außerdem Zugang zur umfangreichen Stellenbörse. Viele Unternehmen übernehmen bei einer festen Kooperation die Studiengebühren ganz oder teilweise.

Im modernen Neubau der FHDW in Mettmann finden die Studierenden ihre Vorlesungs-, Aufenthalts- und Bibliotheksräume auf zwei Etagen. Die Wege zu Studierendensekretariat, Career Service und Professoren sind kurz. Alle schätzen die übersichtliche und familiäre Atmosphäre. Innovative Unternehmen in der Region bieten für Studierende der Wirtschaftsinformatik beste Karrierechancen. Eine Besonderheit des Campus ist die hohe Affinität zum Finanzsektor.