Finde hier mit Stuzubi den für dich passenden Ausbildungsplatz oder Studiengang.

Polizeivollzugsbeamter/-in der 2.QE (m/w/d)

Polizeipräsidium München -Werbestelle

Anbieter

München

Standort

Hauptschulabschluss (qualifiziert/erweitert)

Voraussetzung (mind.)

Deine Eignung?

Welche Stelle passt am besten zu dir?

Finde mit unserem Orientierungstest heraus, welche Stelle am besten zu dir passt!
Kostenlos und in weniger als 5 Minuten.

Wissenschaftlich
Verwaltend
Sozial

Profil der Stelle

30.04.2022 / 31.10.2022

Bewerbungsschluss

01.03.2023 / 01.09.2023

Antrittsdatum

Beschreibung

Mit Sicherheit anders – Deine Ausbildung bei der Bayerischen Polizei!

Die Bayerische Polizei ist mit rund 44.000 Beschäftigten einer der größten Polizeiverbände in der Bundesrepublik Deutschland.

Die Tätigkeitsfelder sind vielfältig und umfassen unter anderem die Schutz-, Verkehrs- und Kriminalpolizei, die Bereitschaftspolizei inklusive Polizeihubschrauberstaffel sowie besondere Einsatzbereiche, wie zum Beispiel die Wasserschutzpolizei, Grenzpolizei, Diensthunde- und Reiterstaffel und Spezialkommandos.

Mit der konsequenten Aufklärung und Verfolgung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten sorgt die Bayerische Polizei dafür, dass sich die Bürger in Bayern sicher und wohl fühlen können.

Wir bieten Dir einen spannenden Beruf mit einem breiten Aufgabenspektrum und Möglichkeiten zur Spezialisierung, einen krisensicheren Arbeitsplatz mit geregeltem Einkommen, eine Übernahmegarantie nach der Ausbildung, gute Aufstiegsmöglichkeiten und Vieles mehr.

Allgemeine Einstellungsvoraussetzungen:

·         Deutsche Staatsangehörigkeit*

·         Körpergröße mindestens 165 cm*

·         Alter zwischen 17 und 30* Jahre am Einstellungstag

·         gesundheitliche Eignung

·         nicht in Konflikt mit dem Gesetz

·         geordnete wirtschaftliche Verhältnisse

·         keine sichtbaren oder inhaltlich unzulässigen Tätowierungen

·         bisheriges Deutsches (Jugend-) Schwimmabzeichen oder neues Deutsches Schwimmabzeichen, jeweils mind. Bronze

*Ausnahmen möglich, bitte besprich die Details mit deinem/deiner Einstellungsberater/-in

 

Schulische Einstellungsvoraussetzungen:

  • Qualifizierender Abschluss der Haupt- bzw. Mittelschule mit abgeschlossener Berufsausbildung oder
  • mittlerer bzw. höherwertiger Schulabschluss

 

 

Eine Bewerbung für den Einstellungstermin am 01.03.2023 muss spätestens bis zum 30.04.2022 erfolgen, für den Einstellungstermin am 01.09.2023 spätestens bis zum 31.10.2022. Nach Deiner Bewerbung geht es zur Einstellungsprüfung, die an zwei Tagen in einer unserer Abteilungen in München oder Nürnberg stattfindet. Dort wird mit Hilfe einer schriftlichen Prüfung, die aus Sprach- und Grundfähigkeitstest besteht, einer speziellen Sportprüfung, einer Gruppendiskussion sowie einem Bewerbungsgespräch getestet, ob Du für den Beruf als Polizeivollzugsbeamter/-in in Frage kommst. Durch eine ärztliche Untersuchung wird auch Deine gesundheitliche Eignung festgestellt. Entscheidend für Deine Einstellung ist am Ende Deine erzielte Gesamtnote.

 

Sobald Du Deine Einstellungszusage erhalten hast, beginnt die 2,5-jährige Ausbildung an einem unserer Ausbildungsstandorte. Dabei versuchen wir immer Dich möglichst heimatnah auszubilden. Je nach Standort (Eichstätt, Dachau, Würzburg, Nürnberg, Königsbrunn, Nabburg oder Sulzbach-Rosenberg) gibt es verschiedene Sport- und Freizeitangebote. Eine Unterkunft und Verpflegung sind Dir aber überall garantiert. Auch während der Ausbildung hast Du bereits ein festes Gehalt. Die Bezüge setzen sich nach unterschiedlichen Kriterien zusammen, deshalb sind hier nur beispielhafte Angaben möglich:

 

1. Ausbildungsjahr: ca. 1.240 € netto als Polizeimeisteranwärter/-in, Steuerklasse 1, ledig

Ab dem 2. Ausbildungsjahr: ca. 2.050 € netto als Polizeioberwachtmeister/-in, Steuerklasse 1, ledig

 

Nach der erfolgreich absolvierten Prüfung erhältst Du das Prüfungszeugnis sowie die Ernennungsurkunde zum/zur Polizeimeister/-in. Nun stehen Dir bei der Bayerischen Polizei viele Wege offen.


Benötigte Bewerbungsunterlagen

Haben wir Dein Interesse geweckt?
Dann bewirb Dich jetzt unter:
www.mit-sicherheit-anders.de

 

Hier findest Du viele weitere Informationen zum Beruf, zur Ausbildung und Bewerbung. Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du Dich gerne an unsere Einstellungsberater und Einstellungsberaterinnen wenden. Sie wissen Rat und begleiten Dich im Bewerbungsverfahren. Einfach Kontakt aufnehmen und Termin vereinbaren – das ist über unsere Karrierewebsite www.mit-sicherheit-anders.de möglich.


Andere Angebote des Anbieters an diesem Standort

Über den Anbieter

München

Hochbrückenstraße 7

80331 München

Deutschland

Ausbildung in der 2. Qualifikationsebene bei der Bayerischen Polizei (m/w/d)
zum 01.03.2023

Polizeivollzugsbeamter / -in (m/w/d) – Bayerische Polizei (2. Qualifikationsebene, früherer mittlerer Dienst)

Stellenbeschreibung:
Mit Sicherheit anders – Deine Ausbildung bei der Bayerischen Polizei!
Die Bayerische Polizei ist mit rund 44.000 Beschäftigten einer der größten Polizeiverbände in der Bundesrepublik Deutschland.
Die Tätigkeitsfelder sind vielfältig und umfassen unter anderem die Schutz-, Verkehrs- und Kriminalpolizei, die Bereitschaftspolizei inklusive Polizeihubschrauberstaffel sowie besondere Einsatzbereiche, wie zum Beispiel die Wasserschutzpolizei, Grenzpolizei, Diensthunde- und Reiterstaffel und Spezialkommandos.
Mit der konsequenten Aufklärung und Verfolgung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten sorgt die Bayerische Polizei dafür, dass sich die Bürger in Bayern sicher und wohl fühlen können.
Wir bieten Dir einen spannenden Beruf mit einem breiten Aufgabenspektrum und Möglichkeiten zur Spezialisierung, einen krisensicheren Arbeitsplatz mit geregeltem Einkommen, eine Übernahmegarantie nach der Ausbildung, gute Aufstiegsmöglichkeiten und Vieles mehr.

Allgemeine Einstellungsvoraussetzungen:
• Deutsche Staatsangehörigkeit*
• Körpergröße mindestens 165 cm*
• Alter zwischen 17 und 30* Jahre am Einstellungstag
• gesundheitliche Eignung
• nicht in Konflikt mit dem Gesetz
• geordnete wirtschaftliche Verhältnisse
• keine sichtbaren oder inhaltlich unzulässigen Tätowierungen
• bisheriges Deutsches (Jugend-) Schwimmabzeichen oder neues Deutsches Schwimmabzeichen, jeweils mind. Bronze
*Ausnahmen möglich, bitte besprich die Details mit deinem/deiner Einstellungsberater/-in
Schulische Einstellungsvoraussetzungen:
• Qualifizierender Abschluss der Haupt- bzw. Mittelschule mit abgeschlossener Berufsausbildung oder
• mittlerer bzw. höherwertiger Schulabschluss


Eine Bewerbung für den Einstellungstermin am 01.03.2023 muss spätestens bis zum 30.04.2022 erfolgen, für den Einstellungstermin am 01.09.2023 spätestens bis zum 31.10.2021.

Nach Deiner Bewerbung geht es zur Einstellungsprüfung, die an zwei Tagen in einer unserer Abteilungen in München oder Nürnberg stattfindet. Dort wird mit Hilfe einer schriftlichen Prüfung, die aus Sprach- und Grundfähigkeitstest besteht, einer speziellen Sportprüfung, einer Gruppendiskussion sowie einem Bewerbungsgespräch getestet, ob Du für den Beruf als Polizeivollzugsbeamter/-in in Frage kommst. Durch eine ärztliche Untersuchung wird auch Deine gesundheitliche Eignung festgestellt. Entscheidend für Deine Einstellung ist am Ende Deine erzielte Gesamtnote.


Sobald Du Deine Einstellungszusage erhalten hast, beginnt die 2,5-jährige Ausbildung an einem unserer Ausbildungsstandorte. Dabei versuchen wir immer Dich möglichst heimatnah auszubilden. Je nach Standort (Eichstätt, Dachau, Würzburg, Nürnberg, Königsbrunn, Nabburg oder Sulzbach-Rosenberg) gibt es verschiedene Sport- und Freizeitangebote. Eine Unterkunft und Verpflegung sind Dir aber überall garantiert. Auch während der Ausbildung hast Du bereits ein festes Gehalt. Die Bezüge setzen sich nach unterschiedlichen Kriterien zusammen, deshalb sind hier nur beispielhafte Angaben möglich:


1. Ausbildungsjahr: ca. 1.240 € netto als Polizeimeisteranwärter/-in, Steuerklasse 1, ledig
Ab dem 2. Ausbildungsjahr: ca. 2.050 € netto als Polizeioberwachtmeister/-in, Steuerklasse 1, ledig


Nach der erfolgreich absolvierten Prüfung erhältst Du das Prüfungszeugnis sowie die Ernennungsurkunde zum/zur Polizeimeister/-in. Nun stehen Dir bei der Bayerischen Polizei viele Wege offen

.
Haben wir Dein Interesse geweckt?
Dann bewirb Dich jetzt unter: www.mit-sicherheit-anders.de


Hier findest Du viele weitere Informationen zum Beruf, zur Ausbildung und Bewerbung. Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du Dich gerne an unsere Einstellungsberater und Einstellungsberaterinnen wenden. Sie wissen Rat und begleiten Dich im Bewerbungsverfahren. Einfach Kontakt aufnehmen und Termin vereinbaren – das ist über unsere Karrierewebsite www.mit-sicherheit-anders.de möglich.


Studium in der 3. Qualifikationsebene bei der Bayerischen Polizei (m/w/d)
zum 01.09.2022


Polizeivollzugsbeamter / -in (m/w/d) – Bayerische Polizei (3. Qualifikationsebene, früherer gehobener Dienst)


Stellenbeschreibung
Mit Sicherheit anders – Dein Studium bei der Bayerischen Polizei!
Die Bayerische Polizei ist mit rund 44.000 Beschäftigten einer der größten Polizeiverbände in der Bundesrepublik Deutschland.
Die Tätigkeitsfelder sind vielfältig und umfassen unter anderem die Schutz-, Verkehrs- und Kriminalpolizei, die Bereitschaftspolizei inklusive Polizeihubschrauberstaffel sowie besondere Einsatzbereiche, wie zum Beispiel die Wasserschutzpolizei, Grenzpolizei, Diensthunde- und Reiterstaffel und Spezialkommandos.
Mit der konsequenten Aufklärung und Verfolgung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten sorgt die Bayerische Polizei dafür, dass sich die Bürger in Bayern sicher und wohl fühlen können.
Wir bieten Dir einen spannenden Beruf mit einem breiten Aufgabenspektrum und Möglichkeiten zur Spezialisierung, einen krisensicheren Arbeitsplatz mit geregeltem Einkommen, eine Übernahmegarantie nach dem Studium, gute Aufstiegsmöglichkeiten und Vieles mehr.


Allgemeine Einstellungsvoraussetzungen:
• Deutsche Staatsangehörigkeit
• Körpergröße mindestens 165 cm*
• Alter zwischen 17 und 30* Jahre am Einstellungstag
• gesundheitliche Eignung
• nicht in Konflikt mit dem Gesetz
• geordnete wirtschaftliche Verhältnisse
• keine sichtbaren oder inhaltlich unzulässigen Tätowierungen
• bisheriges Deutsches (Jugend-) Schwimmabzeichen oder neues Deutsches Schwimmabzeichen, jeweils mind. Bronze
*Ausnahmen möglich, bitte besprich die Details mit deinem/deiner Einstellungsberater/-in
Schulische Einstellungsvoraussetzungen:
• unbeschränkte Fachhochschulreife oder
• fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife oder
• Meisterprüfung und Beratungsgespräch an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern


Die Bewerbungsfrist für die Einstellung im September 2023 bzw. März 2024 endet am 31.10.2022. Nach Deiner Bewerbung musst Du zwei Auswahlverfahren durchlaufen. Dazu gehört zum einen das Auswahlverfahren des Bayerischen Landespersonalausschusses (LPA). Für diesen Test gelten gesonderte Anmeldefristen (i.d.R. März bis Ende Juni des Vorjahres – bitte rechtzeitig unter www.lpa.bayern.de. informieren!). Abhängig von Deinem Ergebnis beim LPA-Test wirst Du zur 1-tägigen Einstellungsprüfung in einer unserer Abteilungen in München oder Nürnberg eingeladen. Dort wird mit Hilfe einer speziellen Sportprüfung, einer Gruppendiskussion sowie einem Bewerbungsgespräch getestet, ob Du für den Beruf als Polizeivollzugsbeamter/-in in Frage kommst. Durch eine ärztliche Untersuchung wird auch Deine gesundheitliche Eignung festgestellt. Entscheidend für Deine Einstellung ist am Ende Deine erzielte Gesamtnote.


Sobald Du Deine Einstellungszusage erhalten hast, beginnt das 3-jährige Studium an der Hochschule für den öffentlichen Dienst – Fachbereich Polizei – in Sulzbach-Rosenberg oder Fürstenfeldbruck. An beiden Standorten gibt es verschiedene Sport- und Freizeitangebote. Eine Unterkunft und Verpflegung sind Dir garantiert. Auch während des Studiums hast Du bereits ein festes Gehalt. Die Bezüge setzen sich nach unterschiedlichen Kriterien zusammen, deshalb sind hier nur beispielhafte Angaben möglich:


1. Studienjahr: ca. 1.300 € netto als Polizeikommissaranwärter/-in, Steuerklasse 1, ledig
Ab dem 2. Studienjahr: ca. 2.050 € netto als Polizeioberwachtmeister/-in; Steuerklasse 1, ledig


Nach dem erfolgreich absolvierten Studium wirst Du zum/zur Polizeikommissar/-in ernannt und erhältst den Titel Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH). Nun stehen Dir bei der Bayerischen Polizei viele Wege offen.


Haben wir Dein Interesse geweckt?


Dann bewirb Dich jetzt unter: www.mit-sicherheit-anders.de


Hier findest Du viele weitere Informationen zum Beruf, zum Studium und zur Bewerbung. Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du Dich gerne an unsere Einstellungsberater und Einstellungsberaterinnen wenden. Sie wissen Rat und begleiten Dich im Bewerbungsverfahren. Einfach Kontakt aufnehmen und Termin vereinbaren – das ist über unsere Karrierewebsite www.mit-sicherheit-anders.de möglich.