Finde hier mit Stuzubi den für dich passenden Ausbildungsplatz oder Studiengang.

B.Sc. (BWL) (m/w/d)

Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Anbieter

Lemgo

Standort

Fachabitur (Fachhochschulreife)

Voraussetzung (mind.)

Deine Eignung?

Welche Stelle passt am besten zu dir?

Finde mit unserem Orientierungstest heraus, welche Stelle am besten zu dir passt!
Kostenlos und in weniger als 5 Minuten.

Unternehmerisch
Verwaltend
Wissenschaftlich

Profil der Stelle

15.07.

Bewerbungsschluss

Wintersemester

Antrittsdatum

Beschreibung

Im Studiengang Betriebswirtschaftslehre erlernen Sie neben allgemeinen betriebswirtschaftlichen Grundlagen, Wege und Möglichkeiten Argumente für betriebliche Entscheidungen wissenschaftlich zu hinterfragen und für die Unternehmenspraxis Änderungsvorschläge zu entwickeln. Im Verlauf des Studiums schärfen Sie ihr Profil durch persönliche Schwerpunkte und qualifizieren sich so für unterschiedliche Herausforderungen und Aufgaben in Unternehmen.

Im ersten Studienabschnitt (1.-3. Semester) erlernen Sie neben den betriebswirtschaftlichen Grundlagen (Buchführung, Investition und Finanzierung, Kosten- und Leistungsrechnung, Marketing, Produktionswirtschaft sowie volkswirtschaftliche Grundlagen) auch allgemeine Grundlagen der Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik und -statistik, des Wirtschaftsprivatrechts und des Wirtschaftsenglischs. Im Hauptstudium ab dem vierten Semester können Sie neben Modulen zur Finanzwirtschaft, Organisationslehre, Personalmanagement sowie Rechtsformwahl und Besteuerung auch fünf Wahlmodule (siehe unten Schwerpunkte/Vertiefungen) belegen, die Ihren individuellen fachlichen Neigungen entsprechen. Die Inhalte der einzelnen Studienmodule sind aufeinander abgestimmt und decken sämtliche kaufmännischen, aber auch an diese angrenzenden Bereiche eines Unternehmens ab.

Im Studium werden sich Vorlesungen und Übungen sowie Fallstudien und Planspiele abwechseln. In Vorlesungen werden die theoretischen Grundlagen des jeweiligen Moduls vermittelt. Diese Inhalte werden dann in Übungen in kleinen Gruppen anhand praktischer Aufgaben im Dialog mit den Lehrenden eingeübt und vertieft. Fallstudien dienen dazu, realistische und komplexe Fragestellungen aus dem unternehmerischen Alltag zu bearbeiten. Planspiele sind überwiegend EDV-gestützte Simulationen, in denen die Studierenden in Kleingruppen betriebswirtschaftliche Entscheidungen eigenständig treffen und direkt erfahren, welche Auswirkungen Ihre Entscheidungen auf ein Unternehmen, auf die Konkurrenzsituation oder auch auf die allgemeine Marktentwicklung haben. Ihre Diskussions- und Kritikfähigkeit erweitern und stärken Sie in Teamarbeit sowie durch schriftliche Ausarbeitungen und Präsentationen.

Qualifikationsprofil

Durch das breite Studium betriebswirtschaftlicher Fragestellungen in Kombination mit individuellen Schwerpunkten qualifizieren Sie für interessante Aufgaben

  • in der Geschäftsführung von Unternehmen,
  • im Marketing, Vertrieb und/oder Kundenservice,
  • im Controlling sowie Kostenmanagement,
  • im Produktionsmanagement,
  • im Finanz- und Rechnungswesen,
  • im Beschaffungsmanagement,
  • in der Steuerabteilung von Unternehmen oder in der Steuerberatung,
  • in der Unternehmensprüfung (Revisionsabteilung oder Wirtschaftsprüfung),
  • im Projektmanagement,
  • in der Unternehmensberatung,
  • im gehobenen Dienst der öffentlichen Verwaltung und
  • als Gründer oder Nachfolger eines Unternehmens.

Über den Anbieter

Lemgo

Campusallee 12

32657 Lemgo

Deutschland

Exzellente Lehre ist ein Markenzeichen der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe, deren Profil durch die drei Standorte Innovation Campus Lemgo, Kreativ Campus Detmold und Sustainable Campus Höxter geprägt ist. Die Hochschule bietet den zurzeit etwa 6.570 Studierenden in 60 Studiengängen mit Bachelor- und Masterabschluss. Ingenieurwissenschaften, Wirtschaft, Ökologie sowie gestalterische und soziologische Themen – bei dem breitgefächerten Studienangebot setzt die TH OWL auf ein praxisorientiertes Studium. Die Möglichkeit des dualen Studiums verbindet akademische Bildung und berufliche Praxis und wird nachdrücklich gefördert. Exzellente Ausstattung und Betreuung sowie vielfältige Wirtschafts- und Industriekontakte tragen zu guten Studienbedingungen bei.