Wissenswertes über den Anbieter.

Sächsisches Staatsministerium der Justiz

Beschreibung

Die sächsische Justiz sucht neue Kolleginnen und Kollegen ! 


Auf Dich warten verantwortungsvolle und interessante Einsatzmöglichkeiten bei Gerichten, Staatsanwaltschaften und Justizvollzugsanstalten in ganz Sachsen.


Egal ob Du Dich für eine Ausbildung zum/zur Justizfachwirt/in oder zum/zur Justizvollzugsbeamten/-in oder für ein duales Studium zum/zur Diplom-Rechtspfleger/in (FH) entscheidest:


Wir bieten Dir einen krisensicheren Job mit überdurchschnittlicher Vergütung bereits während Ausbildung oder Studium, vielfältige Einsatzmöglichkeiten sowie attaktive Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten.


Die sächsische Justiz ist Arbeitgeber für mehr als 8.000 Bedienstete an über 60 Standorten in allen Bereichen.  


Bewirb Dich jetzt und beginne Deine Karriere bei der Justiz Sachsen ! 


Bewerbungsschluss für die Ausbildung zum/zur Justizfachwirt/in oder zum/zur Justizvollzugsbeamten/-beamtin (Ausbildungsdauer: 2 Jahre) ist der 1. November eines jeden Jahres.

Bewerbungsschluss für ein duales Studium zum/zur Diplom-Rechtspfleger/in (FH) (Dauer: 3 Jahre) ist der 1. Oktober eines jeden Jahres.


Die theoretischen Ausbildungsabschnitte werden am Ausbildungszentrum Niederbobritzsch (bei Freiberg) und ggf. als Online-Module absolviert.

Die fachtheoretischen Studienabschnitte werden an der Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum und ggf. als Online-Module absolviert. 

Die praktischen Ausbildungs-/ Studienabschitte werden an Gerichten, Staatsanwaltschaften und Justizvollzugsanstalten in ganz Sachsen absolviert.

Bilder des Anbieters